Eaton-McKusick-Syndrom

Roche Lexikon Logo
Eaton
  • E.-McKusick-Syndrom

  • Englischer Begriff: Eaton-McKusick syndrome

  • Biogr.: G. O. E.; Victor Almon McK., geb. 1921, amerikan. Humangenetiker

autosomal-dominant erbliche Kombination von Schienbeindefekt (Hypo- oder Aplasie), Großzehenverdopplung, dreigliedrigem, z.T. verdoppeltem Daumen.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.