Elektrodiagnostik

Roche Lexikon Logo
  • Elektro|diagnostik

  • Englischer Begriff: electrodiagnosis

diagnostische Methoden, die a) bioelektrische (= im Körper entstandene) Spannungen abgreifen u. registrieren (z.B. EKG, EMG, EEG), b) mit Hilfe elektrischer Ströme Reize zur Erregbarkeitsprüfung setzen (z.B. zur Prüfung der sog. faradischen Erregbarkeit; s.a. Entartungsreaktion, Pflüger-Gesetz, Rheobase, Chronaxie, Reizzeit-Spannungs-Kurve u. Dreieck-Impuls-Charakteristik), c) elektr. Eigenschaften von Geweben messen (z.B. Elektrodermatographie).

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.