Lifeline Logo

Epiphysiolyse

Roche Lexikon Logo
  • Epiphysio|lyse

  • Synonyme: Epiphysenlösung

  • Englischer Begriff: epiphysiolysis

  • Fach: Pathologie

die teilweise oder totale Zusammenhangstrennung eines Knochens in der Epiphysenfuge als Sonderform des Knochenbruchs bei Jugendlichen; entweder als akute traumatische E., z.B. am Oberschenkelknochen als Coxa vara adolescentium traumatica (Epiphysiolysis capitis femoris acuta), als „Husten-E.“ des Rippenköpfchens bei florider Moeller-Barlow-Krankheit, als geburtstraumatische E. mit Pseudoparalyse des Arms, ferner nach übermäßiger Extension, schwieriger Reposition oder Marknagelung eines Knochenbruchs; oder aber die spontane E. (meist als E. lenta oder sog. Epiphysenwanderung) als Ausdruck eines Überlastungsschadens, z.B. als Coxa vara infantum (idiopathica) bzw. als intrakapsuläre Schenkelhalsfraktur (ohne Krepitation!), meist auf dem Boden einer enchondralen Dysostose oder einer septischen oder aseptischen Epiphysennekrose.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.