Erregung 2)

Roche Lexikon Logo
Erregung
  • 2)

  • Englischer Begriff: excitation

  • Fach: Physiologie

die spezifische Reaktion erregbarer Systeme auf einen äußeren Reiz oder einen inneren Anstoß („Spontan-E.“); im allgemein. Sinn jede Änderung der bioelektrischen Zellmembranspannung (Ruhemembranpotential); i.e.S. die auf flüchtiger elektrischer Umladung der Zellmembran beruhende steile Depolarisation mit Entwicklung eines – fortleitbaren – Spitzenaktionspotentials (Aktionspotential) als Rezeptor-, postsynaptisches bzw. Endplattenpotential; S.a. Re-, Hyperpolarisation; Erregungs...

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.