Foetor

Roche Lexikon Logo
  • Foetor

  • Etymol.: latein.

  • Englischer Begriff: fetor

stinkender Geruch. I.e.S. der krankheitstypische Mundgeruch (F. ex ore) bei Stomatitis, chronischer Tonsillitis u. Zahnerkrankungen. Als F. ex pulmone bei Lungenerkrankungen wie Bronchiektasien, Lungenabszess, -gangrän. Als F. hepaticus bei Leberkoma u. akuter Leberdystrophie. Als F. uraemicus der harnähnliche (urinöse) Geruch bei Urämie (nur bei Anwesenheit ureasehaltiger Bakterien in der Mundhöhle!).

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.