Fremdreflex

Roche Lexikon Logo
  • Fremd|re|flex

  • Englischer Begriff: multisynaptic reflex

Abbildung

ein Reflex, bei dem im Gegensatz zum Eigenreflex Reizempfänger (Rezeptor) u. Reizbeantworter (Effektor) verschiedenen Organen zugehören (z.B. Haut u. Muskel). Er läuft stets über mehrere Schaltstellen (ist „polysynaptisch“), evtl. – mit Reizstärkenzunahme – unter Ausbreitung über mehrere Rückenmarksegmente; mit langer Reflexzeit u. ausgeprägter Ermüdbarkeit; Beisp.: als Kremasterreflex u. als schmerzausgelöster = „nozizeptiver“ Beugereflex. S.a. Fluchtreflex.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.