Frühgestose

Roche Lexikon Logo
  • Früh|gestose

  • Englischer Begriff: early eclamptic toxemia; early pregnancy-induced hypertension

eine schwangerschaftsspezifische Erkrankung (Gestose), die aus noch nicht einwandfrei geklärter Ursache in den ersten Schwangerschaftsmonaten auftritt u. allgemein nach 3–4 Monaten abklingt; gekennzeichnet durch Übelkeit (Nausea) u. Brechneigung. Letztere als einfache „Emesis“, v.a. als morgendliches Erbrechen (Vomitus matutinus), oder aber ganztägig = Hyperemesis gravidarum; beide Formen mit Speichelfluss (Ptyalismus), Juckreiz.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.