Funktionsprüfung, hämodynamische

Roche Lexikon Logo
  • Funktions|prüfung, hämodynamische

  • Englischer Begriff: hemodynamic functional testing

klinische Untersuchung der Herz-Kreislauf-Funktion in Bezug auf die Leistungskapazität durch Bestimmung sich ergänzender Parameter unter gezielter organspezifischer Belastung. Erfolgt z.B. mittels Analyse der Blut- u. Atemgase, Bestimmung der Herzfrequenz, des Blut-, Herzminuten- u. des endsystolischen u. enddiastolischen Volumens, des venösen, arteriellen u. intrakardialen Blutdrucks, EKG, PKG. Typische Tests sind z.B. Ergometrie, Thermodilution, Stufen-, Kletter-, Schellong-, Flack-, Master- u. Harvard-Test, der Valsalva-Bürger-Versuch.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.