Gastropathia hypertrophica gigantea

Roche Lexikon Logo
Gastropathia
  • G. hyper|trophica gigantea

  • Synonyme: Polyadenomatose des Magens; Ménétrier-Syndrom

  • Englischer Begriff: giant hypertrophic gastritis

diffuse „foveoläre“ Hyperplasie der Magenschleimhaut mit polypoider Verbreiterung (z.T. auch Ödem) der Schleimhautfalten, Ersatz der Beleg- durch Schleimzellen; häufig als Gastroenteropathia exsudativa; im Alter oft fortschreitend, evtl. kombiniert mit Adenomen verschiedener endokriner Drüsen (multiple Adenomatose). Ist eine fakultative Präkanzerose eines Magenkarzinoms. Klinik: Eiweißverlust mit Ödemen, Hypo- bzw. Anazidität, Oberbauchbeschwerden, Erbrechen, Diarrhö.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.