Grob-Pinselung

Roche Lexikon Logo
  • Grob-Pinselung

  • Biogr.: Max G., 1901–1976, Kinderchirurg, Zürich

Verschorfung einer zunächst nicht operativ versorgbaren Omphalozele (Nabelschnurbruch) durch wiederholtes Pinseln mit 2%iger wässriger Mercurochrom-Lösung, gefolgt von allmählicher stufenweiser Rückverlagerung des Eingeweidebruches durch zirkuläres Wickeln des Bauches. Nach Abstoßen des Schorfes folgt Epithelisierung vom Rand her; später op. Bruchpfortenverschluss.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.