Harnröhrenkarzinom

Roche Lexikon Logo
  • Harn|röhren|karzinom

  • Englischer Begriff: urethral carcinoma

seltener, maligner Tumor der Harnröhre. Bei Frauen etwa doppelt so häufig wie bei Männern; histologisch als verhornendes oder nicht verhornendes Plattenepithel- oder Übergangsepithelkarzinom oder Adenokarzinom der Harnröhre; evtl. unter Abszess-, Fistelbildung zerfallend, in die regionären Lymphknoten Metastasen absetzend. Führt zu Harnröhrenstenose bis Harnsperre, Miktionsschmerz, (Zerfalls-)Blutung. Nach topographisch-anatomischen, operationstaktischen u. prognostischen Gesichtspunkten Untergliederung in distale u. proximale Karzinome.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.