Hemiplegia

Roche Lexikon Logo
  • Hemi|plegia

  • Synonyme: -plegie

  • Englischer Begriff: hemiplegia

vollständige (Hemiparalyse) oder unvollständige (Hemiparese) Lähmung einer Körperhälfte, wobei die Störung der Motorik im Allgemeinen auf der Gegenseite einer Schädigung der zentralen motorischen Neuronen des Großhirns, Hirnstamms oder des oberen Halsmarks auftritt; typisch z.B. bei Schlaganfall (Apoplexia cerebri) als anfangs, im Schockstadium, schlaffe Lähmung mit bald folgender (bei Tumoren meist mit primärer) Spastik (H. spastica).

  • H. alterna(ns)   Abbildung
    H. bei Schädigung von Hirnnervenkernen u. deren Bahnen u. der noch ungekreuzten... (mehr)
  • H. cruciata
    H. bei Pyramidenbahnschädigung seitlich der Pyramidenkreuzung, wobei die... (mehr)
  • H. flaccida
    H. mit Gliedmaßenerschlaffung; vorübergehend im akuten Schockstadium einer... (mehr)
  • H., homolaterale
    H. der herdseitigen Körperhälfte... (mehr)
  • H., kapsuläre
    die Hemiplegie Typ Wernicke-Mann als typische spastische H. bei Herden... (mehr)
  • H. spastica
    die H. mit – meist herdgegenseitiger – unwillkürlicher Steigerung der... (mehr)
  • H., spinale
    Brown-Séquard-Lähmumg, Mills-Syndrom... (mehr)

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.