Hyperproteinämie

Roche Lexikon Logo
  • Hyper|protein|ämie

  • Englischer Begriff: hyperproteinemia

Vermehrung der Plasmaproteine > 82 g/l; als absolute H. v.a. infolge Vermehrung von Immunglobulinen (meist mit Dys- oder Paraproteinämie), v.a. bei chron. Entzündung, Plasmozytom, Makroglobulinämie Waldenström, malignen Lymphomen. Eine relative H. bei Verminderung des Plasmavolumens (bei Exsikkose, mit entsprechender Hämatokrit-Veränderung).

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.