Immunität, zellvermittelte

Roche Lexikon Logo
Immunität
  • I., zellvermittelte

  • Englischer Begriff: cell-mediated i.

I. durch T-Lymphozyten, die – nach Präsentation eines körperfremden Antigens durch Makrophagen – aktiviert werden u. dann Lymphokine (s.a. Zytokine, Interleukine) freisetzen, die als Mediatorsubstanzen auf Granulozyten, Makrophagen u. Lymphozyten wirken; ferner als Effekt der natürlichen Killerzellen (NK) u. der Killerzellen, die das Antigen direkt angreifen. S.a. Immunreaktion (dort Tab.), Immunsystem (dort Schema), Interleukin, Lymphozyten, Transplantatabstoßung, Transplantat-Wirt-Reaktion, Allergie (verzögerter Typ).

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.