Medizin-Lexikon: Einträge mit "A"

Roche Lexikon Logo
Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Suchergebnisse

  • Abarognosis
    • Abaro|gnosis

    • Synonyme: Baragnosis

    • Englischer Begriff: abarognosis

    Störung des Gewichtsschätzvermögens; v.a. bei Kleinhirnerkrankung (bei einseitiger Erkrankung herdseitig).

  • Abart
    • Ab|art

    • Englischer Begriff: variety

    • Fach: Biologie

    Varietät.

  • Abasia
    • Aba|sia

    • Synonyme: Abasie

    • Englischer Begriff: abasia

    • Fach: Neurologie

    psychisch oder organisch (z.B. bei Lähmungen) bedingte Gehunfähigkeit; meist mit Astasie kombiniert.

  • abatisch
    • abatisch

    • Englischer Begriff: abatic; abasic

    gehunfähig (Abasie).

  • Abbau
    • Abbau

    • 1)
      Dissimilation; s.a... (mehr)
    • 2)
      Atrophie, Involution (1)... (mehr)
    • 3)
      die meist mit Demenz kombinierte Wesensänderung (Affekt-, Antriebs-, Triebstörungen)... (mehr)
  • Abbau 1)
    Abbau
    • 1)

    • Englischer Begriff: degradation; dissimilation

    • Fach: Biochemie

    Dissimilation; s.a. Glykolyse, Fett-, Eiweißstoffwechsel.

  • Abbau 2)
    Abbau
    • 2)

    • Englischer Begriff: atrophy

    • Fach: Pathologie

    Atrophie, Involution (1).

  • Abbau 3)
    Abbau
    • 3)

    • Synonyme: A. der Persönlichkeit

    • Englischer Begriff: mental deterioration

    die meist mit Demenz kombinierte Wesensänderung (Affekt-, Antriebs-, Triebstörungen) als weitgehend irreparables, oft auch fortschreitendes Syndrom bei chronischer Hirnerkrankung, z.B. als „hirnorganisches“ Abbausyndrom bei Hirnatrophie.

  • Abbauintoxikation
    • Abbau|intoxikation

    • Englischer Begriff: endogenous autointoxication

    Vergiftung durch körpereigene Eiweißabbausubstanzen („Autointoxikation“), z.B. nach Verbrennung, bei bösartigem Tumor mit umfänglichen Nekrosen.

  • Abbaulipoide
    • Abbau|lipo|ide

    beim Abbau von Lipoiden entstehende wasserunlösliche Stoffe, z.T. als sog. Abnutzungs-, Abbaupigment (s.a. Lipofuscin).

  • Abbausyndrom
    • Abbau|syndrom

    s.u. Abbau (3).

  • Abbauzelle
    • Abbau|zelle

    • Englischer Begriff: scavenger cell

    Zelle mit Fähigkeit zu Phagozytose; Phagozyt, Makrophage.

  • Abbé
    • Abbé

    • Biogr.: Ernst A., 1840–1905, Physiker, Jena

  • Abbé-Refraktometer
    Abbé
    • A.-Refraktometer

    • Englischer Begriff: Abbé's refractometer; A.'s condenser

    Refraktometer zur Brechzahlmessung (u.a. an Brillengläsern) anhand des Grenzwinkels der Totalreflexion (bei weißem Licht!).

  • Abbe-Zählkammer
    Abbé
    • A.-Zählkammer

    • Englischer Begriff: A. counting chamber

    • Fach: Hämatologie

    Thoma-Zeiss-Kammer.

  • abbildendes System des Auges
    • Englischer Begriff: imaging system of the eye

    Abbildung

    die bei Entstehung des Netzhautbildes optisch wirksamen Teile des Auges: Hornhaut, Linse, Glaskörper u. Kammerwasser sowie die Regenbogenhaut als Blende. Die Gesamtbrechkraft beträgt 59–70 dpt (davon 43 auf die Hornhaut, 19 auf die Linse entfallend, s.a. Refraktion). Der vordere Brennpunkt liegt im Blickfeld, der hintere in der Netzhautebene. Die Beziehungen zwischen Ding- u. Bildpunkten sind mittels einheitlicher Kardinalelemente u. geradliniger Leitstrahlen konstruierbar (Blick-, Gesichtslinie). Zu Fehlleistungen („Abbildungsfehler“) s.u. Aberration, Astigmatismus sowie Abb.

  • Abbinden
    • Abbinden

    • Englischer Begriff: constriction (by a tourniquet)

    • Fach: Chirurgie

    künstliches Drosseln der Blutzufuhr zur Peripherie (v.a. an Gliedmaßen) durch Druckverband, z.B. (maximal für 2 Std.!) als „Erste Hilfe“ bei stark blutender Verletzung; s.a. Esmarch-Blutleere, Tourniquet. Das straffe Umschnüren der Extremitäten gilt heute als obsolet.

  • Abblassung, temporale
    • Abblassung, temporale

    • Englischer Begriff: temporal pallor of optic disk

    weißliche Verfärbung der schläfenseitigen Hälfte der – sonst scharf begrenzten – Sehnervpapille (Discus nervi optici) bei teilweiser Sehnervatrophie; tritt auf z.B. bei retrobulbärer Neuritis (v.a. bei multipler Sklerose), chronischem Alkohol- u. Tabakmissbrauch.

  • Abbott-Rawson-Sonde
    • Abbott(-Rawson)-Sonde

    • Englischer Begriff: Abbott's tube

    s.u. Miller-Abbott.

  • Abbruchblutung
    • Abbruch|blutung

    • Englischer Begriff: withdrawal bleeding

    leichte Blutung aus der Gebärmutterschleimhaut infolge Östrogen- oder Progesteronentzugs (z.B. nach Stopp entsprechender Hormongaben [Entzugsblutung]). Die Abstoßung der Schleimhaut (3–4 Tg. nach Entzug) erfolgt weniger vollständig u. langsamer als bei echter Menstruation.

  • ABC-Maßnahmen
    • Synonyme: Abk. für airway, breathing, circulation

    • Etymol.: engl.

    • Englischer Begriff: A-B-Cs cardiopulmonary resuscitation

    Sofortmaßnahmen zur Wiederbelebung in der Reihenfolge: Atemwege frei machen (airway), Beatmen (breathing), Herzmassage (circulation). Danach folgen: Verabreichung von Medikamenten (drugs), EKG, Fibrillationsbehandlung, Gauging (Grundkrankheit, Prognose), Hypothermie, Intensivtherapie. S.a. Reanimation, dort Tab.

  • ABC-Waffen
    • ABC-Waffen

    Abk. für atomare, biologische u. chemische Waffen.

  • ABCDE-Regel
  • Abciximab

      Fab-Fragment eines monoklonalen Antikörpers gegen den Glykoprotein-IIb/IIIa-Rezeptor; bremst die Thrombozytenaggregation; Anw. zur Verringerung der ischämischen Komplikationsrate während perkutaner transluminaler Koronarangioplastie bei Koronarpatienten mit hohem Risiko. NW: häufig Blutungen, gel. Antikörperbildung.

    • Abdecktest
      • Abdeck|test

      • Englischer Begriff: cover test

      • Fach: Ophthalmologie

      objektive Bestimmung der Art u. des Ausmaßes einer Augenmuskelstörung (Strabismus, Heterophorie, latenter Nystagmus) durch Fixierenlassen eines nahen u. eines fernen Punktes unter intermittierender oder abwechselnder Abdeckung der Augen durch ein Mattglas (oder die Hand) u. durch Beobachtung der Einstellbewegungen des Auges nach Sichtfreigabe. – s.a. Aufdecktest, Duane-Parallaxentest.

    • Abderhalden-Fanconi-Kaufmann-Lignac-Syndrom
      • Abderhalden-Fanconi(-Kaufmann-Lignac)-Syndrom

      • Synonyme: A.-F.-Amin(osäuren)diabetes

      • Englischer Begriff: Fanconi's syndrome; early-onset cystinosis

      • Biogr.: Emil A., 1877–1950, Biochemiker, Physiologe, Zürich; Guido F., 1892–1979, Pädiater, Zürich

      infantile „maligne“ Cystinose.

    • Abdomen
      • Ab|domen

      • Englischer Begriff: abdomen

      der Bauch, also der Rumpfabschnitt zwischen Brustkorb u. Becken, bestehend aus Bauchwand, -höhle (Cavitas abdominalis; s.a. Bauchraum) u. -eingeweiden. – s.a. Epi-, Meso-, Hypogastrium, chir s.a. Laparo...

    • Abdomen, akutes
      Abdomen
      • A., akutes

      • Englischer Begriff: acute a.; surgical a.

      • Fach: Chirurgie

      akutes Abdomen

    • Abdomenübersichtsaufnahme
      • Abdomen|übersicht(saufnahme)

      • Englischer Begriff: abdominal survey radiography; abdominal plain film

      Abbildung

      Röntgenaufnahme des Bauchraums (v.a. Verdauungstrakt, Urogenitalsystem) ohne Kontrastmittel („Leeraufnahme“). Anw.: u.a. zur Darstellung von Flüssigkeitsspiegeln u. pathologischen Gas-/Luftansammlungen (wichtige Indikation: akutes Abdomen) sowie Verkalkungen u. Konturunschärfen (z.B. Beurteilung des Psoasrandschattens).

    • abdominal
      • ab|dominal

      • Synonyme: abdominell

      • Englischer Begriff: abdominal

      zum Bauch (Abdomen) gehörend, im Bauchraum (= intraabdominell); chir mit Zugang durch die Bauchdecke (s.a. Laparotomie); s.a. Bauch...

    • Abdominalatmung
      • Abdominal|atmung

      Zwerchfellatmung.

    • Abdominalgravidität
      • Abdominal|gravidität

      • Englischer Begriff: abdominal pregnancy

      Bauchhöhlenschwangerschaft.

    • Abdominalhoden
      • Abdominal|hoden

      • Englischer Begriff: (intra)abdominal testis

      Kryptorchismus.

    • abdominalis
      • abdominalis

      abdominal.

    • Abdominalsyndrom
      • Abdominal|syn|drom

      • Synonyme: Pseudoperitonitis

      • Englischer Begriff: pseudoperitonitis

      akute Bauch-, v.a. Appendizitis-Symptome (Pseudoappendizitis) bei Coma diabeticum, bei Polyarthritis (meist des Kindesalters); evtl. mit Pleuritis u. Karditis kombiniert.

    • Abdominaltuberkulose
      • Abdominal|tuberkulose

      • Englischer Begriff: abdominal tuberculosis

      Tuberkulose des Bauchraumes nach meist primärer Infektion durch die Nahrung (meist durch Typus bovinus des Mycobacterium tuberculosis in Milch); v.a. als Darm-, Mesenteriallymphknoten-, Peritonealtuberkulose (Peritonitis tuberculosa).

    • Abdominoplastik

        Resektion überschießender, kosmetisch als störend empfundener Bauchhautfalten.

      • Abdominozentese
        • Englischer Begriff: abdominocentesis

        Stichinzision der Bauchhöhle mit anschließender Einlage eines Peritoneallavagekatheters zu diagnostischen Zwecken, v.a. zur Diagnostik intraabdomineller Blutungen; heute weitgehend von der Sonographie verdrängt; s.a. Peritoneallavage.

      • abducens
        • ab|ducens

        • Etymol.: latein.

        seitwärts wegführend (= abduzierend; Abductio) als Funktion der „Abduktoren“ (Musculus abductor).

      • Abducens
      • Abductio
        • Ab|ductio

        • Synonyme: Abduktion

        • 1)
          das Seitwärtswegführen eines Körperteils von der Körper- bzw... (mehr)
        • 2)
          das Auswärtswenden des Augapfels (durch den M. rectus lateralis; Augenmuskeln)... (mehr)
      • Abductio, Abduktion 1)
        Abductio
        • 1)

        das Seitwärtswegführen eines Körperteils von der Körper- bzw. von der Gliedmaßenlängsachse in der Frontalebene.

      • Abductio, Abduktion 2)
        Abductio
        • 2)

        • Englischer Begriff: abduction

        • Fach: Ophthalmologie

        das Auswärtswenden des Augapfels (durch den M. rectus lateralis; Augenmuskeln).

      • Abduktionsdefizit
        • Abduktions|defizit

        lähmungsbedingte Abduktionshemmung; Abduzensparese; s.a. Abduktorlähmung, Abduktoreninsuffizienz.

      • Abduktionsfraktur
        • Abduktions|fraktur

        • Englischer Begriff: abduction fracture

        Knochenbruch mit Dislocatio ad axim in die Valgusstellung (nach außen offener Winkel).

      • Abduktionskontraktur
        • Abduktions|kontraktur

        • Englischer Begriff: abduction contracture

        Kontraktur (s.a. Gelenkkontraktur) mit Achsenabweichung i.S. von Abduktion u. eingeschränkter Adduktion.

      • Abduktionsphänomen
        • Abduktions|phänomen

        Schmerz- u. Muskelschwäche-Zunahme bei starker Gliedmaßenabduktion.

      • Abduktionsschiene
        • Abduktions|schiene

        • Englischer Begriff: abduction splint

        Schiene für Lagerung in Abduktionsstellung; Schulterabduktionsschiene.

      • Abduktionssyndrom
        • Abduktions|syndrom

        Hyperabduktionssyndrom.

      • Abduktoreninsuffizienz
        • Abduktoren|insuffizienz

        • Englischer Begriff: insufficiency of abductors; abductor weakness

        Funktionsschwäche abduzierender Muskeln; i.e.S. die des kleinen u. mittleren Glutealmuskels als „relative A.“, z.B. bei Hüftluxation, Coxa vara, u. zwar mit positivem Trendelenburg-Zeichen.

      1 2 390