Medizin-Lexikon: Einträge mit "E"

Roche Lexikon Logo
Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Suchergebnisse

  • endesmal
    • en|desmal

    im Bindegewebe.

  • Endfaden
    • End|faden

    • Fach: Anatomie

    Filum terminale des Rückenmarks.

  • Endgruppen
    • End|gruppen

    • Englischer Begriff: end groups

    • Fach: Chemie

    endständige Monomere mit reaktionsfähigen Gruppen (Aldehyd-, Hydroxyl-, Carboxylgruppen) in einem Polymer. Biochemie in Proteinen N-terminale Aminosäuren mit freier α-Carboxylgruppe; s.a. Eiweißstruktur.

  • Endhirn
    • End|hirn

    • Englischer Begriff: endbrain

    Telencephalon.

  • Endknopf, synaptischer
    • End|knopf, synaptischer

    • Englischer Begriff: synaptic ending

    • Fach: Histologie

    Endknopf der Synapse.

  • Endkolben, sensible
    • End|kolben, sensible

    • Englischer Begriff: end-bulbs

    Corpuscula bulloidea (s.u. Corpuscula nervosa term.).

  • Endkörperchen, sensible
    • End|körperchen, sensible

    • Fach: Histologie

    Corpuscula nervosa terminalia.

  • Endnetz
    • End|netz

    • Englischer Begriff: terminal web

    • Fach: Histologie

    in der Nähe der freien Oberfläche mancher epithelialer Zellen (insbes. mit Bürstensaum) befindliches Netzwerk aus ineinander verflochtenen Längs- u. Querfilamenten (Mikrofilamente). S.a. Mikrovilli.

  • Endo-Agar
    • Endo-Agar

    • Englischer Begriff: Endo's agar

    • Biogr.: Shigeru E., 1869–1937, Bakteriologe, Kyoto

    Nähragar mit Zusatz von Lactose, Fuchsin-Lsg. u. frischer Natriumsulfit-Lsg.; zur Differenzierung der Enterobacteriaceae (farblose Shigella- u. Salmonella-Kolonien; Rotfärbung – durch Lactosespaltung u. Aldehydbildung – der Kolonien von Escherichia coli).

  • Endo-Stirn-Lift

      Verfahren der plastischen Chirurgie zur Beseitigung altersbedingter Stirnfalten.

    • Endo...
      • En|do...

      • Synonyme: endo...

      Vorsilbe „innen“, „drinnen“. S.a. En(d)...

    • Endoamylase
      • Endo|amylase

      • Englischer Begriff: endoamylase

      α-Amylase.

    • Endoaneurysmorrhaphie
      • Endo|an|eurysmor|rhaphie

      • Englischer Begriff: endoaneurysmorrhaphy

      • Fach: Chirurgie

      Behandlung eines Aneurysmas durch Spaltung u. Ausräumung des Aneurysmasackes u. dessen nachfolgende Verkleinerung durch eine „innere Raffnaht“.

    • Endoantigen
      • Endo|antigen

      ein vom Organismus selbst oder in ihm gebildetes Antigen, z.B. als Produkt des Zwischenstoffwechsels bzw. als Parasiten- u. Bakterienprodukt; i.w.S. auch krankhaft veränderte körpereigene Substanz (Autoantigen; s.a. Autoimmun...).

    • Endoblasttumor
      • Endo|blast|tumor

      Endotheliom; i.w.S. von Gewebe des Entoblasten ausgehende Geschwulst.

    • Endobrachyösophagus
      • Endo|brachy|ösophagus

      Barrett-Syndrom.

    • endobronchial
      • endo|bronchial

      in der Lichtung eines Bronchus.

    • Endobronchialblocker
      • Endo|bronchial|blocker

      Bronchusblocker.

    • Endobronchialkatheter
      • Endo|bronchial|katheter

      • Englischer Begriff: endobronchial catheter

      weicher bis halbstarrer Katheter (evtl. mit Metallspitze) zum Absaugen von Sekret aus den Bronchien (v.a. Hauptbronchus); am Vorderende evtl. mit aufblasbarem Ballon (auch als Bronchusblocker u. – in „röntgenpositiver“ Spezialausführung – zur Kontrastmittelverabfolgung für Bronchographie).

    • Endobronchialtubus
      • Endo|bronchial|tubus

      • Englischer Begriff: endobronchial tube

      Tubus zur selektiven Beatmung nur eines Lungenflügels entweder als Ein-Lumen-Tubus (Gordon-Green) oder als abgewandelter, zwei völlig getrennte Lichtungen enthaltender („doppellumiger“) Endotrachealtubus mit Sporn für Fixierung an der Trachea-Bifurkation als Spezialtubus zur einseitigen „endobronchialen“ Intubation (Einführung in einen Hauptbronchus) u. damit zur isolierten Beatmung – u. Absaugung – jedes Lungenflügels (des nicht intubierten durch eine seitliche Öffnung oberhalb des Sporns), evtl. unter gleichzeitiger Blockade des anderen; für die linke Lunge v.a. der Carlens-Tubus mit Modifikation (Macintosh-Leatherdale, Bryce-Smith), für die rechte das spiegelbildliche Modell nach White, Bryce-Smith u. Salt.

    • Endobronchitis
      • Endo|bronchitis

      • Englischer Begriff: endobronchitis

      Bronchitis als reine Schleimhautentzündung.

      • E. caseosa
        Bronchustuberkulose (Ausscheidungs-Tbk) mit flächenhaften „käsigen“... (mehr)
    • Endobronchitis caseosa
      Endobronchitis
      • E. caseosa

      • Englischer Begriff: caseous e.

      Bronchustuberkulose (Ausscheidungs-Tbk) mit flächenhaften „käsigen“ Nekrosen der Bronchialschleimhaut.

    • Endobypass
      • Endo|bypass

      • Etymol.: engl.

      durch Kathetertechniken eingebrachte kunststoffummantelte Stents zur Wiederherstellung des ursprünglichen Gefäßlumens bei arteriellen oder venösen Verschlüssen, bei längeren Stenosen u. Aneurysmen.

    • Endocarditis
      • Endo|carditis

      Endokarditis.

    • Endocarditis chordalis
      Endokarditis
      • E. chordalis

      • Englischer Begriff: e. of chordae tendineae

      E. vorwiegend im Bereich der Sehnenfäden als Teilerscheinung einer E. valvularis.

    • Endocarditis gonorrhoica
      Endokarditis
      • E. gonor|rhoica

      • Englischer Begriff: gonorrheal e.

      bakterielle E. durch Gonokokken.

    • Endocarditis lenta
      Endokarditis
      • E. lenta

      • Synonyme: Sepsis lenta

      • Englischer Begriff: e. lenta

      (Schottmüller 1910) ursprüngliche Bezeichnung für die durch Streptococcus viridans verursachte E.; heute mit der subakuten bakteriellen E. synonym.

    • Endocarditis mycotica
      Endokarditis
      • E. mycotica

      • Englischer Begriff: mycotic e.

      E. durch Pilzbefall (Candida, Actinomyces, Histoplasma, seltener Aspergillus, Blastomyces, Coccidioides, Cryptococcus, Mucor), der meist von einem Lungenherd auf die Herzwand übergreift.

    • Endocarditis parietalis fibroplastica
      Endokarditis
      • E. parietalis fibroplastica

      • Synonyme: Endomyocarditis eosinophilica; Löffler-Syndrom II

      • Englischer Begriff: Löffler's parietal fibroplastic e.

      akute, in 2–4 Mon. tödliche E. v.a. der rechten Herzkammer; führt zu Verdickung u. zellulärer Infiltration (überwiegend „Eosinophilie“) des Wandendokards mit Beteiligung des Myokards. Kommt bei verschiedenen Krankheiten vor, wobei aber eine Vermehrung der eosinophilen Granulozyten gemeinsames Merkmal ist; z.B. als allergisch-hyperergische E. (z.B. bei Asthma bronchiale, Periarteriitis nodosa), als paraneoplastische E. (z.B. bei Hodgkin-u. Non-Hodgkin-Lymphomen, Bronchialkarzinom; ferner bei eosinophiler Leukämie).

    • Endocarditis polyposa
      Endokarditis
      • E. polyposa

      bakterielle E. mit polypösen thrombotischen Auflagerungen an den Klappen; s.a. E. ulceropolyposa.

    • Endocarditis rheumatica verrucosa
      Endokarditis
      • E. rheumatica (verrucosa)

      • Englischer Begriff: rheumatic (verrucous) e.

      die häufigste Form der E., bei der meist 1–3 Wochen nach einer Infektion mit β-hämolysierenden A-Streptokokken warzenähnliche Auflagerungen (Fibrin, Thrombozyten) v.a. an den Schließungsrändern der Mitral- u. Aortenklappe auftreten (s.a. Herzklappenfehler); ist Teilerscheinung einer Pankarditis bzw. des rheumatischen Fiebers.

    • Endocarditis serosa
      Endokarditis
      • E. serosa

      • Synonyme: E. sim|plex

      • Englischer Begriff: serous e.

      eine klinisch stumme entzündliche Endokardreaktion, mit histol Verquellung u. leistenförmigem Ödem (v.a. der Klappenschließungsränder u. der Sehnenfäden), Aufsplitterung der elastischen Lamelle, Vermehrung des Kollagengehaltes des Endokards, später mit Hyalinisierung u. Sklerosierung; es kommt zu Verklebungen der Sehnenfäden.

    • Endocarditis ulceropolyposa
      Endokarditis
      • E. ulcero|polyposa

      bakterielle E. (oft bei E. lenta) mit destruktiven u. thrombotischen Veränderungen.

    • Endocarditis ulcerosa
      Endokarditis
      • E. ulcerosa

      • Englischer Begriff: ulcerated e.

      hochakute Form der bakteriellen E., die zu schwerer Klappennekrose mit Geschwürsbildung u. mit – zunächst geringer – Thrombenbildung führt.

    • Endocarditis valvularis
      Endokarditis
      • E. valvularis

      • Englischer Begriff: valvular e.

      E. des Herzklappenendokards.

    • Endocarditis verrucosa
      Endokarditis
      • E. verrucosa

      • Englischer Begriff: verrucous e.

      Abbildung

      Anfangsstadium der bakteriellen u. der rheumatischen E. mit wärzchenförmigen thrombotischen Auflagerungen (s. Abb.).

    • Endocardium
      • Endo|car|di|um

      Endokard.

    • Endocervicitis
      • Endo|cervicitis

      • Englischer Begriff: endocervicitis

      • Fach: Gynäkologie

      Entzündung der Cervixschleimhaut (sog. Endometritis cervicis).

    • Endocranium
      • Endocranium

      Endokranium.

    • Endoderma
      • Endo|derma

      • Englischer Begriff: endoderm

      Entoblast.

    • Endodermophytose
      • Endo|dermo|phytose

      • Englischer Begriff: endodermophytosis

      Trichophytie (durch Endodermophyton [ältere Bez. für Trichophyton concentricum]).

    • Endoenzym
      • Endo|enzym

      • 1)
        Enzym, das Bindungen in polymeren Substraten (z.B... (mehr)
      • 2)
        intrazelluläres Enzym, das nicht abgesondert wird; Ggs... (mehr)
    • Endoenzym 1)
      Endoenzym
      • 1)

      Enzym, das Bindungen in polymeren Substraten (z.B. in Stärke, Eiweiß) im Innern der Moleküle spaltet (z.B. Endopeptidase), s.a. Exoenzym.

    • Endoenzym 2)
      Endoenzym
      • 2)

      • Englischer Begriff: endoenzyme

      intrazelluläres Enzym, das nicht abgesondert wird; Ggs. Ektoenzym. S.a. Zellenzym.

    • endogastral
      • endo|gast|ral

      • Synonyme: intragastral

      im Mageninnern.

    • endogen
      • endo|gen

      • Englischer Begriff: endogenous

      im Körper entstehend, aus innerer Ursache, anlagebedingt; i.w.S. auch kryptogen.

    • endogener Magenfaktor
    • endogenes Opioidsystem
      endogen
      • e. Opioidsystem

      EOS.

    • Endoglin

        für die Gefäßveränderungen der Arteriolen, Kapillaren u. Venolen des Osler-Syndroms verantwortliches Eiweißmolekül; Ursache ist eine genetische Veränderung auf dem Chromosom 9, seltener auf dem Chromosom 12.

      • Endointoxikation
        • Endo|intoxikation

        Autointoxikation.

      12565