Medizin-Lexikon: Einträge mit "L"

Roche Lexikon Logo
Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Suchergebnisse

  • Leitungsstörung
    • Leitungs|störung

    • Englischer Begriff: conduction disturbance

    • Fach: Kardiologie

    Erregungsleitungsstörung.

  • Leitwert
    • Leit|wert

    • Englischer Begriff: conductance

    • Fach: Physik

    der Kehrwert des elektr. Widerstandes R; Einheit: Siemens (= 1 Ω–1).

  • Lejar-Zipfelnaht
    • Lejar-Zipfelnaht

    • Fach: Chirurgie

    die Subkutis kleiner Hautzipfel fassende u. linear adaptierende U-Naht.

  • Lejeune-Syndrom
    • Lejeune-Syndrom

    Katzenschreisyndrom.

  • Lektine
    • Lektine

    • Englischer Begriff: lectins

    • Fach: Biochemie

    Lectine

  • Lembert-Naht
    • Lembert-Naht

    • Englischer Begriff: Lembert's suture

    • Biogr.: Antoine L., 1802–1851, Chirurg, Paris

    (1826) Standardtyp der seroserösen Darmnaht; nach Einstich etwa 5–8 mm vom Wundrand Fadenführung durch Serosa u. Muskularis bis Wundrandnähe; dort unter erneuter Serosa-Perforation Ausleitung; Wiederholung des Stiches in umgekehrter Reihenfolge auf der Gegenseite. – Von Czerny durch 2. gleichart. Nahtreihe modifiziert.

  • Lemmo...
    • Lemm(o)...

    • Englischer Begriff: lemmo...

    Lemn(o)...

  • Lemmon-Anästhesie
    • Lemmon-Anästhesie

    kontinuierliche Spinalanästhesie.

  • Lemniscus
    • Lemnis|cus

    • Etymol.: latein.

    • Englischer Begriff: lemniscus

    Band, Schleife, Schlinge.

  • Lemniscus lateralis
    Lemniscus
    • L. lateralis

    • Englischer Begriff: lateral l.; acoustic l.

    Faserschleife der Hörbahn im Boden des IV. Ventrikels; zur Gegenseite der Medulla kreuzende Fasern zwischen Nucleus cochlearis dorsalis (z.T. auch ventr.) u. den unteren Vierhügeln.

  • Lemniscus medialis
    Lemniscus
    • L. medialis

    • Englischer Begriff: medial l.; sensory l.

    Faserschleife des Tractus bulbothalamicus im Boden des IV. Ventrikels; zur Gegenseite der Medulla kreuzende, sich dem Tractus spinothalamicus anschließende Fasern zwischen Hinterstrangkernen (Nuclei gracilis u. cuneatus) u. Thalamus.

  • Lemniscus trigeminalis
    Lemniscus
    • L. trigeminalis

    • Englischer Begriff: trigeminal l.

    von den sensiblen Trigeminuskernen zum Thalamus aufsteigender Faserzug.

  • lemniskales System

      das somatosensible, im Dienste der epikritischen Sensibilität stehende Leitungssystem im Lemniscus medialis.

    • Lemnoblast
      • Lemno|blast

      • Englischer Begriff: lemmoblast

      embryonale Vorstufe der Schwann-Zelle („Lemnozyt“).

    • Lemnoblastoma
      • Lemno|blastom(a)

      Spongioblastom.

    • Lemnom
      • Lemnom

      • Synonyme: Lemmom

      • Fach: Pathologie

      Neurilemom.

    • Lemnozyt
      • Lemno|zyt

      • Englischer Begriff: lemmocyte

      Mantelzelle, Schwann-Zelle.

    • Lende
      • Englischer Begriff: loin

      • Fach: Anatomie

      Lumbus; s.a. lumbal...

    • Lenden-Kreuzbein-Winkel
    • Lendenbruch
      • Lenden|bruch

      • Englischer Begriff: lumbar hernia

      Hernia lumbalis.

    • Lendendreieck
      • Lenden|dreieck

      • Englischer Begriff: lumbar triangle

      Trigonum lumbale.

    • Lendendreieck, oberes
    • Lendendreieck, unteres
    • Lendenlordose
      • Lenden|lordose

      • Englischer Begriff: lumbolordosis

      die physiolog. Lordose der Lendenwirbelsäule.

    • Lendenrippe
      • Lenden|rippe

      • Englischer Begriff: lumbar rib

      rudimentäre Rippe an einem Lendenwirbel (meist 1. LW) als häufigste Formvariante des thorakolumbalen Übergangs (oft bei Übergröße der 12. Rippe).

    • Lendenschnitt
      • Lenden|schnitt

      • Fach: Chirurgie

      Flankenschnitt.

    • Lendenwirbel
      • Lenden|wirbel

      • Synonyme: LW (Abk.)

      • Englischer Begriff: lumbar vertebrae

      Vertebrae lumbales.

    • Lendenwirbelsäule
      • Lenden|wirbel|säule

      • Synonyme: LWS (Abk.)

      • Englischer Begriff: lumbar spine

      der von – normalerweise fünf – Lendenwirbeln gebildete WS-Abschnitt (zwischen BWS u. Kreuzbein) mit physiologisch nach vorn gewölbter (= ventral-konvexer) Krümmung (Lordose).

    • Lendenwirbelsäulensyndrom
      • Lenden|wirbelsäulen|syndrom

      • Englischer Begriff: lumbar spine syndrome

      (H. Groh 1961) die vertebra-, neuro- u. myogenen Krankheitsbilder dieses Bereichs (einschl. des lumbosakralen Übergangs): Ischias-, Bandscheiben-Syndrom u. Lumbago.

    • Lendenwulst
      • Lenden|wulst

      bei Skoliose mit lumbalem Scheitelpunkt (mit Wirbelsäulentorsion u. Dorsalverlagerung der Querfortsätze) konvexseitig auftretender Wulst der lumbalen Rückenstrecker (mit Lendental auf der Gegenseite).

    • Lenègre-Krankheit
      • Lenègre-Krankheit

      • Englischer Begriff: Lenègre's disease

      idiopathische Fibrose des Erregungsleitungssystems des Herzens; oft mit faszikulären oder Schenkelblockbildern.

    • Lengemann-Methode
      • Lengemann-Methode

      • Synonyme: -Naht

      Abbildung

      eine atraumatische Sehnen-Drahtnaht mit endfixierendem Widerhaken („Gabel“; Abb.). Entfernung des Drahtes durch Zug am proximalen (gabeltragenden) Ende.

    • Lenhartz-Kost
      • Lenhartz-Kost

      • Englischer Begriff: Lenhartz diet

      sehr eiweißreiche, d.h. Säure bindende Diät (Milch u. Eier als Grundlage) zur Behandlung des floriden pept. Ulkus.

    • Lennander-Kulissenschnitt
      • Lennander-Kulissenschnitt

      • Englischer Begriff: Lennander's incision

      • Biogr.: Karl Gustav L., 1857–1908, Chirurg, Uppsala

      schräger Unterbauchschnitt (v.a. für Appendektomie) mit Durchtrennung der Haut parallel zum Rektusaußenrand durch die Halbierungspunkte Nabel/vorderer oberer Darmbeinstachel u. Linea alba/Leistenband, dann der vorderen Rektusscheide paramarginal-lateral, schließlich – nach Medialverziehen des Muskels – der hinteren Scheide u. des Peritoneums. Verlängerung beidendig möglich.

    • Lennert-Lymphom
      • Lennert-Lymphom

      • Englischer Begriff: Lennert's lymphoma

      ein Non-Hodgkin-Lymphom; typisch sind multifokal auftretende Epitheloidzellen. Tritt meist im höheren Alter auf.

    • Lennox
      • Lennox

      • Biogr.: William Gordon L., 1884–1960, Neurologe, Boston/Mass.

    • Lennox-Dämmerzustand
      Lennox
      • L.-Dämmerzustand

      psychomotorischer Status, Petit-Mal-Status.

    • Lennox-Syndrom
      Lennox
      • L.-Syndrom

      • Englischer Begriff: Lennox-Gastaut syndrome

      bei infantiler epilept. Enzephalopathie Anfälle mit langsamen, diffusen S/W-Komplexen.

    • Lenograstim

        hämatopoetischer Wachstumsfaktor; gentechnologisch („rekombinanter“) aus Ovarialzellen chinesischer Hamster hergestellter humaner (glykosylierter) Granulozyten-kolonienstimulierender Faktor (G-CSF; Zytokin). Anw. als Immunstimulans (s.u. CSF).

      • Lenoir
        • Lenoir

        • Biogr.: Camille A. H. L., 1867–, franz. Chirurg

      • Lenoir-Facette
        Lenoir
        • L.-Facette

        die mediale Facette der Patella-Gelenkfläche.

      • Lenoir-Fraktur
        Lenoir
        • L.-Fraktur

        Boxerfraktur (2).

      • Lens crystallina
        • Lens (crystallina)

        • Englischer Begriff: lens

        Augenlinse.

      • Lenta-Sepsis
        • Lenta-Sepsis

        Endocarditis lenta.

      • lental
        • lental

        die Augenlinse betreffend.

      • lenteszierend

          verzögernd bzw. verzögert.

        • Lenticula
          • Lenticula

          • Englischer Begriff: lenticula

          • Fach: Dermatologie

          „kleine Linse“ (als Effloreszenz).

        • lenticularis
          • lenti|cularis

          • Synonyme: -culatus; -formis

          • Englischer Begriff: lenticular

          linsenförmig.

        • Lentigines
          • Lentigines

          • Synonyme: Naevi lenticulares

          • Englischer Begriff: lentigines

          runde, bis linsengroße, scharf begrenzte, im Niveau der Haut gelegene, dunkelbraune Hautflecke, einzeln oder in dichter Aussaat (= profuse L. = generalisierte Lentiginosis); entweder Naevi spili oder pigmentierte junktionale Nävuszellnävi; s.a. Lentigo, Café-au-Lait-Fleck, kardiokutanes Syndrom.

        • lentiginös
          • Englischer Begriff: lentiginous

          nach Art einer Lentigo, als Lentiginose.

        12059