Medizin-Lexikon: Einträge mit "N"

Roche Lexikon Logo
Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Suchergebnisse

  • Nervus-peronaeus-Kompressionssyndrom
    Nervus
    • N.-p.-Kompressions|syndrom

    Engpasssyndrom des Wadennervs infolge Druckwirkung im Bereich des Wadenbeinkopfes.

  • Nervus-radialis-Kompressionssyndrom
    Nervus
    • N.-r.-Kompressions|syndrom

    Reiz-, Lähmungszeichen seitens des N. radialis bei Kompression z.B. des tiefen Astes im Bereich seiner Supinator-Passage; Behinderung der Fingerstreckung.

  • Nervus-suprascapularis-Kompressionssyndrom
    Nervus
    • N.-s.-Kompressions|syndrom

    Reiz-, Lähmungszeichen des N. suprascap. bei Druckschädigung; z.B. bei Lastenträgern.

  • Nervus-tibialis-Kompressionssyndrom
    Nervus
    • N.-t.-Kompressions|syndrom

    Reiz- u. Lähmungserscheinungen seitens des N. tibialis (Tibialislähmung) bei Druckeinwirkung auf den Nerv im Bereich des Innenknöchels (unter Retinaculum musculorum flexorum) oder im Tarsaltunnel; s.a. Kompartmentsyndrom, Tibialis-anterior-Syndrom.

  • Nervus-ulnaris-Kompressionssyndrom
    Nervus
    • N.-u.-Kompressions|syndrom

    Reiz-/Lähmungserscheinungen (Ulnarislähmung) bei Druck auf den Nerv im Ellbogenbereich (Sulcus-ulnaris-Syndrom) oder in der Guyon-Loge.

  • Nesidioblastose, familiäre
    • Englischer Begriff: familial nesidioblastosis (of the pancreas)

    autosomal-rezessiv erbliche Form einer diffusen Hyperplasie der Inselzellen des Pankreas jeden Typs. Bereits im Neugeborenenalter treten schwere Hypoglykämien auf.

  • Nesidiom
    • Nesidiom

    • Synonyme: Nesidioblastom

    • Englischer Begriff: nesidioblastoma

    Inselzelladenom.

  • Nesselausschlag
    • Nessel|ausschlag

    • Synonyme: -fieber; -sucht

    • Englischer Begriff: hives; nettle rash

    • Fach: Dermatologie

    (fieberhafte) Urticaria.

  • Netherton-Syndrom
    • Netherton-Syndrom

    • Englischer Begriff: Netherton's syndrome

    autosomal-rezessiv erbliche Enzymopathie mit Haarfehlbildung (nodöse Invagination = „Bambushaar“) infolge kurz dauernder Störung der normalen Keratinisation; evtl. kombiniert mit Ichthyosis linearis circumflexa (Rille-Comèl-Syndrom).

  • Netilmicin
    • Englischer Begriff: netilmicin

    ein Aminoglykosid-Antibiotikum (Derivat des Sisomycins).

  • Nettleship
    • Nettleship

    • Biogr.: Edward N., 1845–1913, Haut- u. Augenarzt, London

  • Nettleship-Krankheit
    Nettleship
    • N.-Krankheit

    • Fach: Dermatologie

    veralt. für Urticaria pigmentosa.

  • Nettleship-Punkte
    Nettleship
    • N.-Punkte

    disseminierte weiße Netzhautherdchen bei Nyktalopie.

  • Nettoventilation
    • Netto|ventilation

    • Englischer Begriff: alveolar ventilation

    die effektive (= alveoläre) Ventilation.

  • Netz
    • Englischer Begriff: net; network

    • Fach: Anatomie

    netzförm. Zell- oder Fasergebilde (z.B. Gitterfasernetz), netzartige Bauchfellduplikatur (Omentum).

  • Netzapparat
    • Netz|apparat

    • Fach: Zytologie

    Golgi-Apparat.

  • Netzbruch
    • Netz|bruch

    andere Bezeichnung für Hernia omentalis; auch Ruptur eines bei Hernienoperationen implantierten Kunststoffnetzes.

  • Netzeinklemmung
    • Netz|einklemmung

    • Synonyme: Incarceratio omentalis

    • Englischer Begriff: omental incarceration

    spontane Einklemmung von Bauchnetzteilen (v.a. bei Umbilikalhernien) in Bruchring oder -kanal; hat zunehmende venöse, später auch arterielle Stauung zur Folge, evtl. Nekrose (Netzgangrän). Bei negativem Repositionsversuch Operation erforderlich.

  • netzförmig
    • netz|förmig

    • Englischer Begriff: reticular

    reticularis, retikulär.

  • Netzgangrän
    • Netz|gangrän

    s.u. Netzeinklemmung.

  • Netzhaut
    • Netz|haut

    Retina; s.a. Retin(o)...

  • Netzhautablösung
    • Netzhaut|ablösung

    • Englischer Begriff: retinal detachment

    Ablatio retinae.

  • Netzhautangiomatose
    • Netzhaut|angiomatose

    • Englischer Begriff: retinal angiomatosis

    (v.-)Hippel-Lindau-Syndrom.

  • Netzhautarterie
    • Netzhaut|arterie

    • Englischer Begriff: retinal artery

    Arteria centralis.

  • Netzhautbild
    • Netzhaut|bild

  • Netzhautbild 1)
    Netzhautbild
    • 1)

    • Englischer Begriff: retinal image

    das durch die opt. Medien des Auges auf der Retina entworfene – reelle u. umgekehrte – Bild.

  • Netzhautbild 2)
    Netzhautbild
    • 2)

    das ophthalmoskop. Bild des Augenfundus.

  • Netzhautdegeneration
    • Netzhaut|degeneration

    • Englischer Begriff: retinal degeneration

    s.u. Retinopathie; s.a. Makuladegeneration.

  • Netzhautentzündung
    • Netzhaut|entzündung

    Retinitis.

  • Netzhauterschütterung
    • Netzhaut|erschütterung

    Schädigung der Netzhaut infolge Prellungsverletzung des Auges; s.u. Berlin-(Netzhaut-)Ödem.

  • Netzhautinfarkt
    • Netzhaut|infarkt

    • Englischer Begriff: retinal infarct

    akute – partielle oder totale – Nekrose der Retina bei Zentralarterienverschluss.

  • Netzhautkolobom
    • Netzhaut|kolobom

    • Englischer Begriff: retinal coloboma

    angeborener Retinadefekt, entweder nur als Conus inferior oder (maximal, mit Uveakolobom) den gesamten unteren u. temporalen Abschnitt betreffend.

  • Netzhautpunkte
    • Netzhaut|punkte

    • Englischer Begriff: retinal points (disparate; corresponding)

    als disparate N. die nicht korrespondierenden Netzhautstellen, deren Teilbilder zentralnervös nicht fusioniert werden (Doppelbilder!); als identische = korrespondierende N. („Deckstellen“) die in bd. Augen einander entsprechenden N. (jeweils temporal mit nasal u. umgekehrt), deren Teilbilder beim binokularen Einfachsehen zentralnervös fusioniert werden.

  • Netzhautreflexe
    • Netzhaut|reflexe

    • Englischer Begriff: retinal reflexes

    Lichtreflexe bei der Ophthalmoskopie entlang den großen Gefäßen, auf der Makula.

  • Netzhautriss
    • Netzhaut|riss

    • Englischer Begriff: retinal tear

    Abbildung

    auf Degeneration (meist vaskulärer Genese) beruhender Einriss der Retina (oft ausgelöst z.B. durch Erschütterung des Kopfes, rasche Blickbewegung, starkes Reiben des Auges etc., s.a. Abb.). Gefahr der Ablatio retinae durch austretende Glaskörperflüssigkeit.

  • Netzhautthrombose
    • Netzhaut|thrombose

    • Englischer Begriff: retinal thrombosis

    Zentralvenenthrombose.

  • Netzhauttumoren
    • Netzhaut|tumoren

    Retinatumoren.

  • Netzkörperchen
    • Netz|körperchen

    • Fach: Histologie

    Golgi-Apparat.

  • Netzmittel
    • Netz|mittel

    • Synonyme: Benetzungsmittel

    • Englischer Begriff: detergents

    • Fach: Chemie

    Substanzen, die in Lsg. die Oberflächenspannung von Wasser u.a. Flüssigkeiten herabsetzen (dadurch bessere Benetzung u. Durchdringung des behandelten Materials); neben natürlichen (Saponine) v.a. synthetische N. (z.B. Alkylsulfonate, Invertseifen).

  • Netzpforte
    • Netz|pforte

    Foramen epiploicum.

  • Netzplastik
    • Netz|plastik

    • Synonyme: Epiploplastik

    • Englischer Begriff: epiploplasty; omentoplasty

    Plastik unter Verwendung des Omentum majus; z.B. Aufsteppen zur Anastomosensicherung, als „lebender Tampon“ zur Blutstillung parenchymatöser Organe, zur primären Deckung ausgedehnter Hautdefekte; i.e.S. die Omentopexie.

  • Netzschlauchverband

      Wundverband mit weitmaschigem, laufmaschengesichertem Netzschlauch. Vorteile: 15- bis 30fache Breitendehnbarkeit, Anpassbarkeit an Körperkonturen, keine Behinderung der Gelenkfunktion, sichere Fixierung der Wundauflagen.

    • Netztorsion
      • Netz|torsion

      • Synonyme: Omentovolvulus

      • Englischer Begriff: omentovolvulus

      Torsion des Omentum majus (v.a. bei Netzbruch; als Adhäsionsfolge; selten frei); bewirkt Stauung u. Infarzierung; Klinik: peritoneale Reizerscheinungen, Ileus.

    • Neu...

        s.a. Neo...

      • Neubauer-Zählkammer
        • Neubauer-Zählkammer

        • Englischer Begriff: Neubauer's counting chamber

        Abbildung

        flache Glaskammer (Zählkammer) mit dem Bürker-Netz ähnlicher Einteilung u. nochmaliger Unterteilung des zentralen der insgesamt 9 Felder („Doppelkammer“) zur mikroskopischen Auszählung z.B. der Erythrozyten.

      • Neubildung
        • Neu|bildung

        • Englischer Begriff: neoformation; neoplasm

        Neoplasma, Tumor, Regenerat, Regeneration.

      • Neugeborenenakne
        • Neugeborenen|akne

        • Englischer Begriff: neonatal acne

        gruppiert stehende, papulopustulös umgewandelte Komedonen auf Stirn, Nasenrücken u. Wangen beim Säugling (durch mütterliche Androgene u. Gestagene).

      • Neugeborenenanämie
        • Neugeborenen|anämie

        • Englischer Begriff: neonatal anemia

        Hämoglobinwerte < 16 (bis 48 Std.) bzw. < 14,5 (bis 7 Tage) bzw. < 10 g/dl (ab 8 Tage nach der Geburt); Ursachen: geburtshilfliche Blutungen (z.B. vorzeitige Plazentalösung, fetomaternale Transfusion, Einriss eines Allantois-Gefäßes), Morbus haemolyticus u. Morbus haemorrhagicus neonatorum; ferner angeborene u. erworbene (z.B. toxisch bzw. bei Neugeborenensepsis) Anämieformen bzw. Gerinnungsstörungen.

      • Neugeborenenanurie
        • Neugeborenen|an|urie

        • Englischer Begriff: neonatal anuria

        die physiologische Anurie am 1. Lebenstag.

      • Neugeborenenasphyxie
        • Neugeborenen|asphyxie

        Asphyxia neonatorum.

      12243