Medizin-Lexikon: Einträge mit "N"

Roche Lexikon Logo
Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Suchergebnisse

  • Nodi lymphatici cervicales profundi
    Nodi
    • N. l. cervicales profundi

    • Englischer Begriff: deep cervical l. n.

    LK entlang der Jugularis interna; Gruppen für Tonsille u. Zunge.

  • Nodi lymphatici cervilales superficiales
    Nodi
    • N. l. cerv. super|ficiales

    • Englischer Begriff: superficial cervical l. n.

    LK entlang der Jugularis ext.; Abfluss über N. l. c. profundi; für Hals-, Parotis-Oberfläche.

  • Nodi lymphatici coeliaci
    Nodi
    • N. l. coeliaci

    LK am Truncus coeliacus u. Ästen; für Leber, Gallenblase, Magen, Milz, Duodenum, Pankreas.

  • Nodi lymphatici colici
    Nodi
    • N. l. colici

    im Bereich des Mesokolons gelegene LK.

  • Nodi lymphatici gastrici
    Nodi
    • N. l. gastrici

    • Englischer Begriff: gastric l. n.

    an der kleinen Kurvatur des Magens gelegene LK.

  • Nodi lymphatici gastro-omentales
    Nodi
    • N. l. gastro-omentales

    LK entlang den Gefäßen entlang der großen Magenkurvatur; für die große Kurvatur.

  • Nodi lymphatici hepatici
    Nodi
    • N. l. hepatici

    • Englischer Begriff: hepatic l. n.

    LK an der A. hepatica; für untere Leber, Gallenblase, Magen, Duodenum, Pankreas.

  • Nodi lymphatici ileocolici
    Nodi
    • N. l. ileo|colici

    LK für distales Ileum, Zäkum, Appendix, dist. Aszendens; Abfluss: mesenterial.

  • Nodi lymphatici iliaci communes
    Nodi
    • N. l. iliaci communes

    • Englischer Begriff: common iliac l. n.

    LK für Beckenorgane; Abfluss lumbal.

  • Nodi lymphatici inguinales
    Nodi
    • N. l. inguinales

    • Englischer Begriff: inguinal l. n.

    größere oberflächl. LK-Gruppe für Haut unterhalb des Nabels, äuß. Genitale, Anus, Urethra; Abfluss iliakal u. über tiefe Gruppe; diese – entlang der V. femoralis – für tiefe Lymphgefäße des Beines, mit Abfluss über N. l. iliaci ext.

  • Nodi lymphatici lumbales
    Nodi
    • N. l. lumbales

    • Englischer Begriff: lumbar l. n.

    LK entlang Aorta abdominalis u. V. cava inferior; für Bein, Becken, Urogenitalsystem, Bauchwand; Abfluss: Trunci lumbales.

  • Nodi lymphatici mediastinales
    Nodi
    • N. l. mediastinales

    • Englischer Begriff: mediastinal l. n.

    Mediastinal-LK; vord. Gruppe an Vv. brachiocephal., Thymus u. Aortenbogen, für Thymus, Perikard, re. Herz, mit Abfluss über Ductus thoracicus, re. über Duct. lymphaticus dexter; hintere Gruppe auf Zwerchfelloberfläche am Hiatus oesophageus u. Foramen venae cavae, für Centrum tendineum u. unt. Speiseröhre, mit Abfluss über Duct. thorac.

  • Nodi lymphatici mesenterici
    Nodi
    • N. l. mesenterici

    • Englischer Begriff: mesenteric l. n.

    Mesenterial-LK; obere Gruppe für Dünn- u. Dickdarm bis zur li. Kolonflexur, untere für li. Transversum-Drittel, Deszendens, Sigmoid u. oberes Rektum.

  • Nodi lymphatici occipitales
    Nodi
    • N. l. occipitales

    LK für die Kopfschwarte; Abfluss tief zervikal.

  • Nodi lymphatici parotidei
    Nodi
    • N. l. parotidei

    LK auf u. in der Parotis, für die Drüse u. Wange bis zur Kopfschwarte.

  • Nodi lymphatici pulmonales
    Nodi
    • N. l. pulmonales

    • Englischer Begriff: pulmonary l. n.

    LK entlang den größeren Bronchien, für die Lunge.

  • Nodi lymphatici retroauriculares
    Nodi
    • N. l. retro|auriculares

    • Englischer Begriff: retroauricular l. n.

    LK auf der Ansatzsehne des Sternocleidomastoideus, für Kopfschwarte u. hintere Ohrmuschel.

  • Nodi lymphatici retropharyngeales
    Nodi
    • N. l. retro|pharyngeales

    • Englischer Begriff: retropharyngeal l. n.

    LK im Nasenrachen-Bindegewebe, für Tuba auditiva, Rachenwand, Nase.

  • Nodi lymphatici submandibulares
    Nodi
    • N. l. sub|mandibulares

    • Englischer Begriff: submandibular l. n.

    LK an Unterkiefer u. Submandibularisrand, für Gesicht u. Zunge.

  • Nodi lymphatici submentales
    Nodi
    • N. l. sub|mentales

    • Englischer Begriff: submental l. n.

    LK im Digastrikusbereich, für Kinn u. Unterlippe.

  • Nodi lymphatici tracheobronchiales
    Nodi
    • N. l. tracheo|bronchiales

    • Englischer Begriff: tracheobronchial l. n.

    LK im Bereich der Luftröhre; obere Gruppe zwischen unterer Trachea u. Bronchien, untere an der Bifurkation; für Lunge u. Bronchien.

  • Nodoc
    • Synonyme: Anticodon

    • Fach: Genetik

    Kunstwort (Umkehrung von „codon“) für das – für eine bestimmte tRNS spezifische – Basentriplett, mit dem dieses bei der Translation an ein komplementäres Triplett der mRNS angelagert wird; s.a. Codon.

  • Nodositas
    • Nodositas

    • Englischer Begriff: nodosity

    Knoten(bildung).

  • Nodositas crinium
    Nodositas
    • N. crinium

    • Englischer Begriff: bamboo hair

    Trichorrhexis nodosa.

  • nodosus
    • nodosus

    • Englischer Begriff: nodose; nodous; nodulate

    knotig, mit Knotenbildung einhergehend.

  • nodulär
    • Synonyme: nodularis

    • Englischer Begriff: nodular

    knötchenförmig.

  • Noduli vocalis
    Nodulus
    • Nd. vocalis

    • Synonyme: Stimmlippenknötchen; Sängerknötchen

    • Englischer Begriff: singer's n.

    • Fach: Laryngologie

    meist symmetr. Fibrome oder Retentionszysten infolge Überanstrengung beim Sprechen oder Singen, beim Kleinkind als „Schreiknötchen“.

  • Nodulus
    • Nodulus

    • Synonyme: Noduli (Plur.); Nnd. (Abk., Plur.)

    • Etymol.: latein.

    • Englischer Begriff: nodule(s)

    kleiner Knoten, Knötchen.

  • Nodulus atrioventricularis
    Nodulus
    • Nd. atrio|ventricularis

    • Englischer Begriff: atrioventricular node

    Atrioventrikularknoten.

  • Nodulus corneae
    Nodulus
    • Nd. corneae

    Hornhautknötchen beim Groenouw-Syndrom.

  • Nodulus cutaneus
  • Nodulus lymphaceus
    Nodulus
    • Nd. lymphaceus

    • Synonyme: Nd. lymphaticus

    Folliculus lymphaticus.

  • Nodulus rheumaticus
    Nodulus
    • Nd. rheumaticus

    • Englischer Begriff: rheumatoid n.

    Rheumaknötchen.

  • Nodulus valvularum semilunarium
    Nodulus
    • Nnd. valvularum semi|lunarium

    je ein bindegeweb. „Arantius-Knötchen“ in der Mitte des freien Segelrandes an Aorten- u. Pulmonalisklappe zur zentralen Abdichtung des Ostiums bei Klappenschluss.

  • Nodulus vermis
    Nodulus
    • Nd. vermis

    • Englischer Begriff: n. of vermis

    der mit dem Flocculus durch die Pedunculi verbundene mediale Höcker des Kleinhirnwurmes.

  • Nodus
    • Nodus

    • Synonyme: Nd. (Abk.)

    • Etymol.: latein.

    • Englischer Begriff: node

    Knoten. Anat, patho knotenförm. Gebilde. S.a. Nodulus, derm Tuber.

  • Nodus arthriticus
    Nodus
    • N. arthriticus

    Gichtknoten.

  • Nodus atrioventricularis
    Nodus
    • N. atrio|ventricularis

    • Englischer Begriff: atrioventricular n.

    Atrioventrikularknoten.

  • Nodus caroticus
    Nodus
    • N. caroticus

    • Englischer Begriff: carotic n.

    Glomus caroticum.

  • Nodus cerebri
    Nodus
    • N. cerebri

    Pons.

  • Nodus cordis
  • Nodus lymphaticus
    Nodus
    • N. lymphaticus

    • Synonyme: Lymphknoten; Lymphoglandula; Lymphonodus

    • Englischer Begriff: lymph n.

    s.u. Nodi lymphatici.

  • Nokardiose
    • Nokardiose

    • Englischer Begriff: nocardiosis

    v.a. durch Nocardia asteroides (seltener durch N. brasiliensis oder N. otitidis-caviarum) verursachte, der Aktinomykose ähnliche Krankheit (eine Pseudomykose) bei Mensch u. Tier, vorwiegend an Lunge u. zentralem Nervensystem, mit Generalisierungstendenz. – Ferner Myzetombildung (nach Trauma) durch Nocardia-Spezies.

  • Noktambulismus
    • Nokt|ambulismus

    • Englischer Begriff: noctambulation; noctambulism

    Somnambulismus.

  • nom...
    • nom(o)...

    Wortteil „Regel“, „regelrecht“, „gesetzmäßig“; s.a. norm(o)...

  • Noma
    • Noma

    • Synonyme: Cancer aquaticus; Wasserkrebs; Wangenbrand

    • Englischer Begriff: noma

    (Baron 1816) ulzeromembranöse, nekrotisierende oder gangränöse Entzündung der Mundschleimhaut u. Wangen; eine früher relativ häufige Komplikation bei Infektionskrankheiten, Unterernährung, Kachexie; in Entwicklungsländern noch heute, v.a. bei hungernden u. vernachlässigten Kindern.

  • Nomenklatur
    • Englischer Begriff: nomenclature

    wissenschaftl. (systematisierende) Namengebung u. -zusammenstellung innerhalb eines naturwissenschaftl. Fachgebietes; s.a. Nomina anatomica, Terminologie.

  • Nomina anatomica
    • Nomina anatomica

    • Synonyme: NA (Abk.)

    • Englischer Begriff: Nomina Anatomica

    anatomische Nomenklatur (BNA Basel, 1895; JNA Jena, 1935); u. die Pariser Nomina Anatomica (PNA 1955) in deren letzter Fassung (São Paulo 1997). Wurde 1998 abgelöst durch die Terminologia Anatomica.

  • Nominalaphasie
    • Nominal|aphasie

    Aphasie, amnestische.

  • Nomogramm
    • Nomo|gramm

    • Englischer Begriff: nomogram

    • Fach: Statistik

    Abbildung

    graphische Darstellung der funktionellen Beziehungen zwischen mehreren – durch eine Gleichung [z.B. z = f (x, y)] verknüpften – Variablen in einem System gerad- oder krummliniger Funktionsskalen. Hierbei liegen zusammengehörige Werte auf einer Geraden, so dass bei Kenntnis der Werte zweier Variablen die 3. durch Anlegen eines Lineals bestimmt werden kann.

13543