Medizin-Lexikon: Einträge mit "O"

Roche Lexikon Logo
Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Suchergebnisse

  • Osteochondritis syphilitica
    Osteochondritis
    • O. syphilitica

    • Englischer Begriff: syphilitic o.

    eine Form der Knochensyphilis, meist nach Einbruch einer gummösen Osteomyelitis.

  • Osteochondrodysplasie
    • Osteo|chon|dro|dys|plasie

    • Englischer Begriff: osteochondrodysplasia

    Dysplasie des Skelettsystems; s.a. Chondrodysplasie.

  • Osteochondrodystrophie
    • Osteo|chondro|dys|trophie

    • Englischer Begriff: osteochondrodystrophy

    Störung der Knochen- u. Knorpelbildung v.a. als Dysplasie, auch i.S. der Dysostosis enchondralis. S.a. Chondro-, Osteodystrophie.

  • Osteochondrolyse
    • Osteo|chondro|lyse

    • Englischer Begriff: osteochondrolysis

    Ablösung nekrotischer Gelenkknorpelstückchen im Rahmen der Osteochondronekrose (s.u. Epiphysennekrose), ferner bei Osteochondritis, -chondrose.

  • Osteochondrom
    • Osteo|chon|drom

    • Englischer Begriff: osteochondroma

    s.u. Exostose, Enchondrom.

  • Osteochondromatose
    • Osteo|chondro|matose

    • Englischer Begriff: osteochondromatosis

    s.u. Chondromatose; s.a. Gelenkchondromatose.

  • Osteochondropathie
    • Osteo|chondro|pathie

    • Englischer Begriff: osteochondropathy

    Knochen-Knorpel-Affektion im Gelenk- (Osteochondrose) oder Epiphysenbereich (s.a. Epiphysennekrose).

  • Osteochondrosarkom
    • Osteo|chondro|sarkom

    • 1)
      maligne entartetes Osteochondrom... (mehr)
    • 2)
      Chondrosarkom... (mehr)
  • Osteochondrosarkom 1)
    Osteochondrosarkom
    • 1)

    • Englischer Begriff: osteochondrosarcoma

    maligne entartetes Osteochondrom.

  • Osteochondrosarkom 2)
  • Osteochondrosis
    • Osteo|chon|drosis

    • Englischer Begriff: osteochondrosis

    degenerative Knochen-Knorpel-Veränderungen im Gelenk- oder Epiphysenbereich; i.e.S. die asept. Epiphysennekrosen („juvenile O.“).

    • O. dissecans
      schalenförmige Ablösung kleiner Knochen-Knorpel-Sequester von der Oberfläche... (mehr)
    • O. (inter)vertebralis
      die Verbrauchs- u. Degenerationserscheinungen der hyalinknorpeligen Deck-... (mehr)
  • Osteochondrosis dissecans
    Osteochondrosis
    • O. dissecans

    schalenförmige Ablösung kleiner Knochen-Knorpel-Sequester von der Oberfläche eines Gelenkkopfs mit Verwandlung zu freien Gelenkkörpern. Auftreten vorwiegend bei ♂ Jugendlichen u. jüngeren Erwachsenen. Lokalisation v.a. an Ellenbogengelenken, aber auch Knie- u. Sprunggelenken; seltener Hüftgelenk. An der Synovialmembran eine Begleitsynovialitis, klinisch häufig Reizergüsse im Gelenk.

  • Osteochondrosis intervertebralis
    Osteochondrosis
    • O. (inter)vertebralis

    die Verbrauchs- u. Degenerationserscheinungen der hyalinknorpeligen Deck- u. Grundplatten des Wirbelkörpers mit reaktiver Sklerose benachbarter Spongiosa (evtl. auch Schmorl-Knötchen), entweder primär (v.a. am zervikothorakalen u. lumbosakralen Übergang) oder sekundär nach Degeneration der Wirbelsynchondrosen; bes. ausgeprägt bei Wirbelsäulendeformitäten: durch meist dorsal stärkere Verschmälerung der Zwischenwirbelscheiben „inneres Dérangement“ des Bewegungssegments, mit statisch-dynamischer Fehlbelastung der Bogengelenke, Dehnung u. Zerrung des Bandapparates, Irritation sensibler u. vegetat. Nerven, „vertebragenem Schmerz“, reflektor. Hartspann, evtl. auch segmentalen Myogelosen; s.a. Wirbelsäulenaffektion (dort Abb.).

  • Osteocopi
    • Osteo|copi

    • Englischer Begriff: osteocopes

    Dolores osteocopi.

  • Osteocranium
    • Osteo|cranium

    • Englischer Begriff: osteocranium

    der aus Deckknochen u. den – verknöcherten – Ersatzknochen des Chondrokraniums hervorgehende knöcherne Schädel.

  • Osteodensitometrie
    • Osteodensito|metrie

    • Englischer Begriff: osteodensitometry

    Knochendichtemessung.

  • Osteodesmose
    • Osteo|desmose

    • Englischer Begriff: osteodesmosis

    die Sehnen-, Bandverknöcherung.

  • Osteodynie
    • Oste|odynie

    • Englischer Begriff: osteodynia

    Knochenschmerz.

  • Osteodysplasie
    • Osteo|dysplasie

    • Englischer Begriff: osteodysplasia

    Dysplasie des Skelettsystems, s.a. Dysostosis, Osteodystrophie; z.B. als metaphysäre O. das Vaandrager-Pena-Syndrom, als fam. metaphysäre O. das Pyle-Syndrom, als fibröse O. das Jaffé-Lichtenstein-Syndrom.

  • Osteodystrophia
    • Osteo|dys|trophia

    • Synonyme: -dystrophie

    • Englischer Begriff: osteodystrophia; -trophy

    Knochendystrophie.

  • Osteodystrophia deformans
  • Osteodystrophia fibrosa
    Osteodystrophia
    • O. fi|brosa

    Knochendystrophie infolge mangelhafter Mineralsalzeinlagerung in das Osteoid. Lokalisiert als Paget-Syndrom (1) bzw. als juvenile Form das Jaffé-Lichtenstein-Syndrom; generalisiert (O. f. cystica generalisata) als v.-Recklinghausen-Krankheit infolge vermehrter Ausschüttung von Parathormon bei primärem Hyperparathyreoidismus. Klinik: Knochenschmerzen u. Neigung zu Spontanfrakturen, posttraumat. Knochenzysten u. Pseudozysten (Osteoklastome) bei allg. Knochenatrophie (mit Osteoklastenvermehrung = Osteoklastenosteoporose) u. kortikaler Atrophie mit subperiostaler Resorption.

  • Osteodystrophie, renale
    Osteodystrophia
    • O., renale

    • Synonyme: Osteopathie; renale

    • Englischer Begriff: renal o.

    Knochenveränderungen (i.S. der Osteomalazie u./oder -porose u./oder -sklerose) bei chron. Niereninsuffizienz; i.e.S. nach glomerulären, i.w.S. auch nach tubulären Nierenerkrankungen (Letztere meist als renale Osteopathie bezeichnet). Beruht auf der zentralen Stellung der Niere bei der Calcium- u. Phosphatregulation (s.u. Hyperparathyreoidismus, sekundärer).

  • Osteoepiphyse
    • Osteo|epiphyse

    • Englischer Begriff: osteoepiphysis

    Knochenepiphyse (Epiphysis).

  • Osteofibrom
    • Osteo|fi|brom

    • Englischer Begriff: osteofibroma

    gutartige Kiefergeschwulst mit Knochenbälkchen (aus vielgestalt. Osteonenfragmenten) u. zellarmem fibrillärem Bindegewebe in den Markräumen.

  • Osteofibrosis
    • Osteo|fibrosis

    • 1)
      Osteomyelofibrose... (mehr)
    • 2)
      Jaffé-Lichtenstein-Syndrom... (mehr)
  • Osteofibrosis 1)
    Osteofibrosis
    • 1)

    • Englischer Begriff: osteofibrosis

    Osteomyelofibrose.

  • Osteofibrosis 2)
    Osteofibrosis
    • 2)

    • Synonyme: O. deformans juvenilis (Uehlinger):

    Jaffé-Lichtenstein-Syndrom.

  • osteogen
    • osteo|gen

    • 1)
      vom Knochen ausgehend... (mehr)
    • 2)
      Knochen bildend... (mehr)
  • osteogen 1)
    osteogen
    • 1)

    • Englischer Begriff: osteogenic

    vom Knochen ausgehend.

  • osteogen 2)
    osteogen
    • 2)

    • Synonyme: osteoplastisch

    • Englischer Begriff: osteogenetic

    Knochen bildend.

  • Osteogenese
    • Osteo|genese

    • Englischer Begriff: osteogenesis

    Bildung u. Entwicklung von Knochengewebe (Ossifikation); s.a. Osteogenesis imperfecta.

  • Osteogenesis imperfecta
    • Osteogenesis imperfecta

    • Synonyme: Osteopsathyrosis

    • Englischer Begriff: osteogenesis imperfecta

    Störung im Aufbau des harten u. weichen Bindegewebes mit abnormer Knochenbrüchigkeit infolge gestörter Kollagensynthese. Genetisch uneinheitliche (dominante Mutationen verschiedener Kollagen-Typ-I-α-Ketten kodierender Gene auf den Chromosomen 17 u. 7), klinisch in 4 Typen eingeteilte Krankheitsbilder.

  • Osteogenesis imperfecta congenita typ Vrolik
    Osteogenesis imperfecta
    • O. i. congenita Typ Vrolik

    • Synonyme: O. i. Typ II; O. i. letalis

    die schwere, bereits in den ersten Monaten letale Form mit mangelhafter endostaler Knochenbildung. Klinik: schon bei Geburt zahlreiche – geheilte u. nicht geheilte – Frakturen, kurze verkrümmte Extremitäten mit typ. quer gefalteter Haut, weit offene Schädelnähte u. Fontanellen, weicher (minimal verkalkter) Schädel, enger Brustkorb. Häufig graublaue Skleren u. übermäßige Lanugobehaarung; Calcium- u. Phosphatwerte im Blut normal.

  • Osteogenesis imperfecta tarda
    Osteogenesis imperfecta
    • O. i. tarda

    • Synonyme: Lobstein-Krankheit

    O. i. Typ I „milde Form“ mit blauen Skleren, vorzeitigem Hörverlust, weniger ausgeprägtem Kleinwuchs, geringen Extremitätenverkrümmungen; O. i. Typ III die fortschreitend deformierende Form mit zahlreichen (Spontan-)Frakturen, dünnen Rippen, fortschreitenden Extremitätenverkrümmungen, auffälligem Kleinwuchs, blassblauen Skleren, Hörverlust, Dentinogenesis imperfecta; O. i. Typ IV die „mäßige Form“ mit Kleinwuchs, Extremitätenverkrümmungen, graublauen Skleren, Dentinogenesis imperfecta, Hörverlust.

  • osteoglophone Dysplasie
    • osteo|glophone Dys|plasie

    • Englischer Begriff: osteoglophonic dysplasia

    Fairbank-Dysostose.

  • Osteoid
    • Osteo|id

    • Englischer Begriff: osteoid

    die von den Osteoblasten gebildete, noch unverkalkte – mukoide, fibrillenhalt. – Knochengrundsubstanz. – Als Saum an Spongiosabälkchen oder in Havers-Kanälen pathognomonisch für Rachitis u. Osteomalazie.

  • osteoid
    • osteo|id

    • Englischer Begriff: osteoid

    knochenartig (auch i.S. des Osteoids).

  • Osteoidosteom Jaffé-Lichtenstein
    • Osteoid|osteom (Jaffé-Lichtenstein)

    • Englischer Begriff: osteoid osteoma

    gutartige „tumoröse“ Skeletterkrankung mit kleinen, von Knochenverdichtungen umgebenen Höhlen („Nidus“) u. Osteoidherden in der Kortikalis der Röhrenknochen. Klinik: örtliche Schmerzen, v.a. nachts.

  • Osteoklase
    • Osteo|klase

    • Synonyme: -klasie

    • 1)
      modellierendes apparatives Umformen bzw... (mehr)
    • 2)
      die (vermehrte) Tätigkeit der Osteoklasten; s.a... (mehr)
  • Osteoklase 1)
    Osteoklase
    • 1)

    • Englischer Begriff: osteoclasis

    • Fach: Orthopädie

    modellierendes apparatives Umformen bzw. Redressieren von Knochen.

  • Osteoklase 2)
    Osteoklase
    • 2)

    • Englischer Begriff: osteoclasia

    • Fach: Anatomie

    die (vermehrte) Tätigkeit der Osteoklasten; s.a. Knochenmetastasen (osteolytische).

  • Osteoklast
    • Osteo|klast

    • 1)
      große, polymorphe Riesenzelle des Knochenstoffwechsels... (mehr)
    • 2)
      Gerät zur Osteoklase (1) an der fixierten Extremität... (mehr)
  • Osteoklast 1)
    Osteoklast
    • 1)

    • Synonyme: Osteoclastocytus; Knochenfresszelle

    • Fach: Histologie

    große, polymorphe Riesenzelle des Knochenstoffwechsels. Osteoklasten sind vielkernig, beweglich und kurzlebig mit lockerem basophilem Zytoplasma, vielen Mitochondrien u. spärl. Ergastoplasma. Unter Parathormon-Einfluss Umwandlung in ihre Funktionsform. Aufgaben: enzymatischer u. phagozytischer Abbau von Knochengewebe (Bildung der Howship-Lakunen) durch Osteoblastenzerstörung, Abbau der organischen Substanzen der Knochenmatrix (durch lysosomale Enzyme), Phagozytose (Pinozytose) der Abbautrümmer, Calciumphosphatspeicherung in Mitochondrien. Funktionsbegünstigung durch örtliche oder allgemeine Azidose, bei Hyperparathyreosen oder Störung der mechan. Knochenbelastung. S.a. Osteoblasten, Ossifikation.

  • Osteoklast 2)
    Osteoklast
    • 2)

    • Englischer Begriff: osteoclast

    • Fach: Orthopädie

    Gerät zur Osteoklase (1) an der fixierten Extremität.

  • Osteoklastenosteoporose
    • Osteo|klasten(osteo)porose

    • Englischer Begriff: osteoclast osteoporosis

    Osteoporose infolge verstärkter Osteoklastentätigkeit bei primärem (Osteodystrophia fibrosa generalisata) oder sek. Hyperparathyreoidismus.

  • osteoklastisch
    • osteo|klastisch

    • Englischer Begriff: osteoclastic

    Osteoklase betreffend, durch Osteoklasie.

  • Osteoklastom
    • Osteo|klastom

    • Englischer Begriff: osteoclastoma

    gut- oder lokal bösartiger („semimaligner“ bzw. in 10% metastasierender) Riesenzelltumor des Knochens; wird nach teilweiser Zerstörung durch Blutungen, zystische Umwandlung u. Hämosiderinablagerung zum sog. braunen Tumor. Bedingt evtl. Spontanfrakturen.

  • Osteoklastose
    • Osteo|klastose

    • Englischer Begriff: osteoclastosis

    vermehrte Osteoklastenzahl oder -funktion (mit Resorptionsherden, Knochenzysten, Osteoklastom); z.B. bei primärem Hyperparathyreoidismus.

  • Osteologie
    • Osteo|logie

    • Englischer Begriff: osteology

    Lehre von den Knochen bzw. vom Skelettsystem.

12533