Medizin-Lexikon: Einträge mit "S"

Roche Lexikon Logo
Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Suchergebnisse

  • Spiritus vini
    Spiritus
    • Sp. vini

    • Englischer Begriff: sp. of wine

    Weingeist, Äthanol.

  • Spiritus vini gallici
    Spiritus
    • Sp. vini gallici

    Franzbranntwein; äthanolisch-aromatische Einreibe- u. Körperpflegemittel.

  • Spirochaeta
    • Spirochaeta

    • Fach: Bakteriologie

    „Schraubenbakterien“, eine Gattung der Familie Spirochaetaceae der Spirochaetales; apathogene, große, spiralig gewundene Organismen, v.a. im Wasser(schlamm). – Viele früher als Sp. bezeichnete Arten inzwischen anderen Gattungen zugeordnet (z.B. Borrelia, Leptospira).

  • Spirochaeta forans
    Spirochaeta
    • Sp. forans

    • Synonyme: Treponema forans

    Reiter-Spirochäte.

  • Spirochaeta morsus muris
  • Spirochaeta pallida
  • Spirochaetales
    • Spirochaetales

    Ordnung der Bakterienklassifikation; schlanke, biegsame, 6–500 μm lange, spiralförmige Bakterien (mit mindestens 1 vollständigen Windung), durch Drehung um die Längsachse u. Knickbildung beweglich. 1 Familie: Spirochaetaceae (mit den apathogenen Gattungen Spirochaeta, Cristispira u. den pathogenen Treponema, Borrelia u. Leptospira).

  • Spirochäten
      • 1)
        Spirochaetes, Spirochaetales... (mehr)
      • 2)
        verschied... (mehr)
    • Spirochäten 1)
    • Spirochäten 2)
      Spirochäten
      • 2)

      • Englischer Begriff: spirochetes

      verschied. Spirochaeta-Spezies, i.e.S. die jetzt unter Treponema eingeordneten Arten.

    • Spirochäten-Agglutinationsreaktion
      • Spirochäten-Agglutinations|reaktion

      • Englischer Begriff: spirochete agglutination test

      Nachweis spezifischer Treponema-pallidum-Antikörper durch Vermischen der Probe (Liquor; inaktiviertes Serum) mit Spirochäten-Antigen (Reiter-Spirochäten-Aufschwemmung) u. Inkubieren: Fortbestehen der homogenen Trübung = negative, Klärung durch Ausflockung = positive Sp. S.a. TPA-Test.

    • Spirochätenfieber
      • Spirochäten|fieber

      • Englischer Begriff: spirochetal fever

      das durch Spirochaeta = Leptospira pyrogenes hervorgerufene Feldfieber.

    • Spirochätose
      • Spirochätose

      • Englischer Begriff: spirochetosis

      durch Bakterien der Ordnung Spirochaetales, d.h. durch Borrelia-, Leptospira- u. Treponema-Arten hervorgerufene Krankheit (Borreliose, Leptospirose, Treponematose).

    • Spiroergometrie
      • Spiro|ergo|metrie

      • Englischer Begriff: spiroergometry

      Ergospirometrie (s.u. Ergometrie).

    • Spirographie
      • Spiro|graphie

      • Englischer Begriff: spirography

      Abbildung

      Spirometrie mit fortlaufender direkter Registrierung der Ventilationsgrößen in einem Volumen-Zeit-Koordinatensystem (Spirogramm; Abb.).

    • Spirolacton
      • Spirolacton

      Spironolacton.

    • Spirometer
      • Spiro|meter

      • Englischer Begriff: spirometer; pneometer

      Abbildung

      Apparat zur Messung des geatmeten Gasvolumens. Als offenes System ein ausbalancierter Balg (Trocken-Sp.) oder eine von einem Gegengewicht getragene, in einem mit Wasser gefüllten Behälter hängende Metallglocke zur Aufnahme der ausgeatmeten Luft (unter allmählichem Glockenanstieg entlang einer Skala). Als geschlossenes System ein Gerät mit Ventilen, Absorber u. Sauerstoffbehälter u. mit angeschlossenem Registriergerät (Spirograph), evtl. auch mit Gasanalysegerät (für Bestimmung von Sauerstoffverbrauch u. Kohlendioxidbildung).

    • Spirometrie
      • Spiro|metrie

      • Englischer Begriff: spirometry

      Bestimmung der Ventilationsgrößen mittels Spirometer; als Ruhe- oder als Ergo-Sp. (zur Erfassung latenter Schäden).

    • Spironolacton
      • Spironolacton

      • Synonyme: Spirolacton; 7α-Acetylthio-3-oxo-17α-pregn-4-en-21,17-carbolacton

      • Englischer Begriff: spiro(no)lactone

      synthetisches Steroid; Aldosteron-Antagonist. Wirkung: wirkt über erhöhte Natriumausscheidung als Diuretikum. Anw. bei primärem (Conn-Syndrom) u. sekundärem Aldosteronismus. NW: Hyperkaliämie, Gynäkomastie u. Impotenz.

    • Spiropterakrebs
      • Spiro|ptera|krebs

      • Englischer Begriff: spiroptera crab

      Magenkarzinom bei Ratten, das auf Einwirkung des Nematoden Spiroptera neoplastica (Wirt: Küchenschabe) zurückgeführt wurde (Fibiger 1913; die diesbezügl. experimentellen Befunde waren Anlass für Nobelpreis 1926, konnten aber bisher nicht reproduziert werden).

    • Spiruroidea
      • Spiruroidea

      Superfamilie der Würmer-Ordnung Spirurida. Wichtig die – parasitären – Gattungen Gongylonema, Physaloptera u. Thelazia.

    • spissatus
      • spiss(atus)

      • Etymol.: latein.

      • Englischer Begriff: (in)spissated

      eingedickt.

    • Spitz-Holter-Drainage
      • Spitz-Holter-Drainage

      • Englischer Begriff: ventriculo-atrial shunt

      Liquorableitung bei Hydrocephalus in das rechte Herzohr (= Ventrikuloaurikulostomie) unter Zwischenschaltung eines Holter-Ventils in das Schlauchsystem.

    • Spitz-Klump-Fuß
      • Spitz-Klump-Fuß

      • Englischer Begriff: talipes equinovarus

      Vollbild des Klumpfußes, d.h. mit ausgeprägter Vorfußadduktion u. Spitzfußstellung (= Pes equinovarus adductus); bedingt im Extremfall ein Auftreten mit dem Fußrücken (mit Hyperkeratose).

    • Spitz-Naevus
      • Spitz-Naevus

      • Synonyme: Spindelzellnaevus

      • Biogr.: Sophie Sp., geb. 1910, amerikan. Pathologin

      Melanom, benignes juveniles.

    • Spitzbauch
      • Englischer Begriff: protruding abdomen

      starkes Vorspringen des Bauches am Schwangerschaftsende (v.a. bei Primigravida); evtl. Hinweis auf enges Becken.

    • Spitzbuckel
    • Spitze
        • 1)
          Apex... (mehr)
        • 2)
          im EEG steil ansteigende u. abfallende Welle (= Spike) mit deutlicher... (mehr)
      • Spitze 1)
        Spitze
        • 1)

        • Englischer Begriff: apex

        • Fach: Anatomie

        Apex.

      • Spitze 2)
        Spitze
        • 2)

        • Englischer Begriff: spike

        • Fach: Neurologie

        im EEG steil ansteigende u. abfallende Welle (= Spike) mit deutlicher Abhebung von der Hintergrundtätigkeit; s.a. S/W- (= Spitze/Welle-)Komplex.

      • Spitzeninfarkt
        • Spitzen|infarkt

        • Englischer Begriff: apical infarction

        apikaler Infarkt (s.a. Myokardinfarkt, dort Abb.).

      • Spitzenkatarrh
        • Spitzen|katarrh

        • Englischer Begriff: pulmonary apicitis

        Lungenspitzenkatarrh.

      • Spitzenpotential
        • Spitzen|potential

        • Englischer Begriff: spike (potential)

        • Fach: Physiologie

        bei Erregung einer leitenden Membran der zunächst auftretende, rasch an- u. absteigende Teil des Aktionspotentials als Korrelat der Depolarisation u. der beginnenden Repolarisation der Membran.

      • Spitzenstoß
        • Spitzen|stoß

        • Englischer Begriff: apex beat

        Herzspitzenstoß.

      • Spitzfuß
        • Spitz|fuß

        • Synonyme: Pes equinus

        • Englischer Begriff: talipes equinus

        in Plantarflexionsstellung (Beugung im oberen Sprunggelenk) fixierter Fuß, der aktiv u./oder passiv nicht über die Horizontale gestreckt werden kann. Als Spitzfußstellung ferner auch die fixierte Plantarflexionsstellung im Chopart-Gelenk bei Hohlfuß. Ätiol.: angeboren (Skelettfehlbildung; Folge intrauteriner Zwangshaltung) oder erworben, d.h. als Folge von Weichteilverkürzungen (nach Gelenkkapsel-, Wadenmuskelentzündung; als Kontraktureffekt), nach Beinverletzung (Defektheilung einer Fraktur; Narbenzug) oder – meist – neurogen (spastisch oder paralytisch infolge Übergewichts der Fußbeuger, sog. Lähmungs-Sp.; z.B. bei Little-oder Friedreich-Krankheit). Klinik: führt zu schmerzhaftem hinkendem Gang, Hohlfuß, Vor- u. Mittelfußspreizung, Valgus- oder Varusfehlstellung des Fersenbeins, später – kompensatorisch – Genu recurvatum, statische Skoliose.

      • Spitzfußprophylaxe

          Form der Kontrakturenprophylaxe zur Vermeidung von Deformationen des Fußes durch lange Bettlägerigkeit.

        • Spitzknötchenflechte
          • Spitz|knötchen|flechte

          Lichen ruber acuminatus.

        • Spitzkopf
          • Spitz|kopf

          • Englischer Begriff: oxycephaly

          Oxycephalus (s.a. Turmschädel).

        • Spitzpocken
          • Spitz|pocken

          • Englischer Begriff: chickenpox

          Varizellen.

        • Spitzwegerich
          • Spitz|wegerich

          Plantago lanceolata.

        • Splanchna
          • Splanch|na

          • Etymol.: griech.

          • Englischer Begriff: intestines; viscera

          Eingeweide.

        • splanchnicus
          • splanch|nicus

          • Englischer Begriff: splanchnic; visceral

          die Eingeweide (Splanchna) oder den Darm betreffend; z.B. Nervus spl. (Splanchnikus).

        • Splanchnikektomie
          • Splanch|nik|ektomie

          • Englischer Begriff: splanchnicectomy

          operative Teilentfernung (Resektion) des Nervus splanchnicus.

        • Splanchnikotomie
          • Splanch|niko|tomie

          • Englischer Begriff: splanchnicotomy

          operative Durchtrennung des Nervus splanchnicus.

        • Splanchnikusanästhesie
          • Splanch|nikus|an|ästhesie

          • Englischer Begriff: splanchnic anesthesia

          beidseitige Leitungsanästhesie des Nervus splanchnicus zur Ausschaltung der Schmerzempfindung der Baucheingeweide bei Bauchoperationen; die Anästhetikum-Injektion erfolgt an das Ganglion coeliacum.

        • Splanchnikusblockade
          • Splanch|nikus|blockade

          • Englischer Begriff: splanchnic (nerve) block

          paravertebrale (in Höhe Th6/7) Leitungsanästhesie der Nervi splanchnici.

        • Splanchnikusparese
          • Splanch|nikus|parese

          • Englischer Begriff: splanchnic nerve paralysis

          Funktionsausfall der Nervi splanchnici (im Extremfall als Bauchschock) durch örtlichen Krankheitsprozess oder als Verletzungsfolge.

        • Splanchnodynie
          • Splanchn|odynie

          • Englischer Begriff: splanchnodynia

          Eingeweideschmerz.

        • Splanchnokranium
          • Splanch|no|kranium

          • Synonyme: Eingeweideschädel

          • Englischer Begriff: splanchnocranium

          das im Dienste der Atmung u. Nahrungsaufnahme stehende Cranium viscerale.

        • Splanchnologia
          • Splanch|no|logia

          • Englischer Begriff: splanchnology

          die Lehre von den Eingeweiden.

        167109