Medizin-Lexikon: Einträge mit "U"

Roche Lexikon Logo
Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Suchergebnisse

  • ultravisibel
    • ultra|visibel

    • Englischer Begriff: ultravisible

    submikroskopisch.

  • Ultrazentrifugation
    • Ultra|zentri|fugation

    • Englischer Begriff: ultracentrifugation

    Zentrifugation unter Verwendung einer höchsttourigen Zentrifuge (= Ultrazentrifuge); diese mit bis zu 100 000 Umdrehungen/Min. (erzielt 105- bis 106fache Erdbeschleunigung).

  • Ultrazentrifugation, analytische
    Ultrazentrifugation
    • U., analytische

    • Englischer Begriff: analytical u.

    U. zur Verarbeitung von Probevolumina bis in den Mikroliterbereich. Anw. v.a. zur Molekulargewichtsbestimmung (z.B. nach dem Sedimentationsgleichgewicht) u. zur Ermittlung von Stoffkonstanten, Sedimentations-, Flotations-, Diffusions-Koeffizient.

  • Ultrazentrifugation, präparative
    Ultrazentrifugation
    • U., präparative

    • Englischer Begriff: preparative u.

    U. zur Auftrennung von Molekülen (mit MG > 100), Organellen (subzelluläre Fraktionierung) u. Viren.

  • Ultzmann
    • Ultzmann

    • Biogr.: Robert U., 1842–1889, Urologe, Wien

    • U.-Katheter
      Blasenkatheter (Spülkatheter) mit zahlreichen „Augen“ am schnabelförmigen... (mehr)
    • U.-Schema
      schematische Darstellung der Merkmale von Harnsteinen... (mehr)
  • Ultzmann-Katheter
    Ultzmann
    • U.-Katheter

    • Englischer Begriff: Ultzmann's catheter

    Blasenkatheter (Spülkatheter) mit zahlreichen „Augen“ am schnabelförmigen Ende.

  • Ultzmann-Schema
    Ultzmann
    • U.-Schema

    schematische Darstellung der Merkmale von Harnsteinen.

  • Ulzeration
    • Ulzeration

    • Englischer Begriff: ulceration

    • Fach: Pathologie

    Entwicklung eines Geschwürs (Ulcus) aus einem nicht heilenden Haut- oder Schleimhautepitheldefekt; i.w.S. auch das Ulkus selbst. – S.a. Exulzeration.

  • Umbauzone
    • Umbau|zone

    • Englischer Begriff: transformation zone

    s.u. Looser.

  • Umbilektomie
    • Umbil|ektomie

    • Englischer Begriff: umbilectomy

    operative Entfernung des Nabels, z.B. bei der Hernioplastik großer Nabelbrüche.

  • umbilicalis
    • umbilicalis

    • Etymol.: latein.

    • Englischer Begriff: umbilical

    zum Nabel oder zur Nabelschnur gehörend. S.a. Umbilikal...

  • umbilicatus
    • umbilicatus

    • Etymol.: latein.

    • Englischer Begriff: umbilicate

    mit zentraler nabelförmiger Einziehung (Umbilicatio), z.B. an Pusteln, als Krebsnabel.

  • Umbilikalkreislauf
    • Umbilikal|kreislauf

    • Englischer Begriff: umbilical circulation

    der von den Nabelschnurgefäßen gebildete Kreislauf, der unmittelbar nach der Geburt seine spezifische Bedeutung verliert. Besteht 1) aus zwei in der Nabelschnur verschmelzenden (u. von der Leberanlage umschlossenen), sauerstoffreiches Blut führenden Venen, die zunächst direkt in den Sinus venosus des Herzens münden, später das Blut über Venae vitellinae dem intrahepatischen, omphalomesenterischen Kreislauf u. teilweise über den Ductus venosus Arantii der Vena revehens communis (Vorstufe der Lebervene) zuführen (bilden mit dem Ductus nach der Geburt die Chorda venae umbilicalis = Ligamentum teres der Leber); besteht 2) aus den – ebenfalls postnatal verödenden – Aa. umbilicales (Äste der A. iliaca interna), die CO2-angereichertes Blut zur Plazenta führen; s.a. Kreislauf, fetaler.

  • Umbo
    • Um|bo

    • Etymol.: latein. = Schildbuckel

    • Englischer Begriff: umbo

    Nabel.

  • Umbo membranae tympani
    Umbo
    • U. mem|branae tympani

    zentrale Trommelfelleinziehung an der Hammergriffspitze; Ausgangspunkt der Stria mallearis u. des Trommelfellreflexes.

  • Umformung
    • Um|formung

    • Englischer Begriff: transformation

    Transformation. – orthop Umgestaltung des fehlgebildeten Fußskeletts durch Redression, Gipsverband, evtl. auch operative Maßnahmen.

  • Umformungszeit
    • Umformungs|zeit

    Zeit vom Beginn der Q-Zacke im EKG bis zur Mitralkomponente des 1. Herztons im Phonokardiogramm; norm. zwischen 0,04–0,06 Sek.

  • Umgangssprache
    • Umgangs|sprache

    • Englischer Begriff: conversational speech

    bei der Hörprüfung die stimmhafte Sprache von normaler Lautstärke.

  • Umgehungsanastomose
    • Umgehungs|ana|stomose

    • Englischer Begriff: bypass anastomosis

    • Fach: Chirurgie

    operatives Kurzschließen von Hohlorganabschnitten zur Umgehung krankhafter, operativ nicht unmittelbar zu behebender passagebehindernder Krankheitsprozesse oder zur vorübergehenden Entlastung bzw. – seltener – zur langzeitigen bis dauerhaften Ausschaltung eines Organabschnittes. I.e.S. meist als Palliativoperation im Verdauungstrakt (bei Karzinom, auch als Voroperation vor einer Tumorentfernung), u. zwar als Seit-zu-Seit-Anastomosierung oder mit Hilfe einer Interposition. Am Blutgefäßsystem als Bypass, am Lymphgefäßsystem bei der Lymphgefäßtransplantation, am Liquorsystem – bei Hydrocephalus – als Ableitungsoperation. – S.a. Gastroenterostomie, Ileumausschaltung, Hepatogastrostomie, Kotfistel.

  • umgekehrtes Y-Feld

      s.u. TNI; s.a. Mantelfeld.

    • Umhüllung
      • Um|hüllung

      • Englischer Begriff: wrapping

      • Fach: Chirurgie

      Absichern einer End-zu-End-Gefäßnaht durch Aufnähen eines präparierten Arteriensegmentes; i.e.S. die U. eines Aneurysmasackes; auch als Nerveneinscheidung, Bändelung.

    • Umkehr-Extrasystole
      • Umkehr-Extra|systole

      • Synonyme: Echophänomen

      • Englischer Begriff: echo-beat; reentry type of extrasystole

      • Fach: Kardiologie

      „Echo-Extrasystole“ aus dem His-Bündel, hervorgerufen durch eine – bei Längsdissoziation des AV-Knotens zusätzlich zur orthograden Reizleitung erfolgende – teilweise retrograde Reizleitung in Richtung Herzvorhof, der dadurch erregt wird, wonach durch Impulsleitung über eine Muskelbrücke (z.B. Kent-Bündel) eine erneute Kammerkontraktion ausgelöst wird (sog. Erregungsrückkehr, „Reentry“); s.a. Gallavardin-Galopprhythmus. – Analog auch Vorhof-Echos (ausgehend vom Sinusknoten oder einem ektopischen Reizzentrum); sich wiederholende („repetitive“) Echo-Rhythmen evtl. als Pathomechanismus einer atrioventrikulären Tachykardie.

    • Umkehrphänomen
      • Umkehr|phänomen

      • Englischer Begriff: rebound phenomenon

      Rebound-Effekt.

    • Umkehrsystole
      • Umkehr|systole

      • Englischer Begriff: echosystole

      Umkehr-Extrasystole.

    • Umklammerungsreflex
      • Umklammerungs|reflex

      • Englischer Begriff: embrace reflex; grasp reflex

      der Moro-Reflex „Phase 1“ als frühkindlicher Reflex.

    • Umlauf
      • Umlauf

      • Synonyme: Tourniole

      • Englischer Begriff: runaround

      oberflächliche, pustulöse Pyodermie bzw. Bulla rodens des Nagelwalles (halbmondförmig um den Nagel, diesen evtl. abhebend); s.a. Paronychie.

    • Umleitungsanastomose
      • Umleitungs|anastomose

      • Fach: Chirurgie

      Bypass; s.a. Umgehungsanastomose.

    • UMP
      • UMP

      • Englischer Begriff: UMP

      Abk. für Uridinmonophosphat.

    • Umsatz
      • Umsatz

      • Englischer Begriff: metabolism

      s.u. Stoffwechsel, Turnover.

    • Umsatzrate
      • Umsatz|rate

    • Umsatzrate 1)
      Umsatzrate
      • 1)

      • Fach: Biochemie

      Turnoverrate.

    • Umsatzrate 2)
      Umsatzrate
      • 2)

      • Fach: Nuklearmedizin

      Umwandlungsrate.

    • Umsatzstörung
      • Umsatz|störung

      • Englischer Begriff: metabolic disorder

      Stoffwechselstörung auf der Grundlage einer angeborenen oder erworbenen Enzymopathie oder eines medikamentös bewirkten Enzymblocks.

    • Umschaltung
        • 1)
          beim autogenen Training das Eintreten des hypnoiden Zustandes als Suggestionseffekt... (mehr)
        • 2)
          vegetative Gesamtumschaltung... (mehr)
      • Umschaltung 1)
        Umschaltung
        • 1)

        beim autogenen Training das Eintreten des hypnoiden Zustandes als Suggestionseffekt, später als antrainierter Automatismus.

      • Umschaltung 2)
        Umschaltung
        • 2)

        • Englischer Begriff: switching

        • Fach: Pathologie

        vegetative Gesamtumschaltung.

      • Umschlag
        • Englischer Begriff: compress

        Wickel.

      • Umschlagverband
      • umschlossen
        • Fach: Radiologie

        s.u. Isotop.

      • Umschnürung
        • Um|schnürung

        • 1)
          Abbinden (mittels Tourniquet); s.a... (mehr)
        • 2)
          Strictura... (mehr)
      • Umschnürung 1)
        Umschnürung
        • 1)

        • Fach: Chirurgie

        Abbinden (mittels Tourniquet); s.a. Blutleere.

      • Umschnürung 2)
        Umschnürung
        • 2)

        • Fach: Pathologie

        Strictura.

      • Umstechungsnaht
        • Um|stechungs|naht

        • Englischer Begriff: purse-string suture

        Unterbindung (Ligatur) eines tief liegenden u./oder nicht (genügend) präparativ darstellbaren Gefäßes durch eine die Gefäßumgebung mitfassende Kreuz- oder Z-Stichnaht, evtl. als Massenligatur (z.B. bei flächenhafter Blutung aus parenchymatösen Organen; evtl. unterstützt durch Einknoten von Muskelgewebe oder resorbierbaren hämostyptischen Materials). Evtl. mit Stielnadel ausgeführt (z.B. nach Deschamps; oder Bumerangnadel).

      • Umstimmung
        • Um|stimmung

        • Englischer Begriff: change

        Änderung physiologischer Funktionen, d.h. der Reaktionsweise von Vegetativum u. Endokrinium auf einwirkende innerliche oder äußerliche Reize, durch gezielte, langzeitige Aktivierungsmaßnahmen in angemessener Dosierung; im Allg. als Umschlagen in Richtung Vagotonie (Trophotropie). Nachgewiesen sind v.a. Änderungen des Mineralhaushaltes u. der Kapillarpermeabilität, herbeigeführt mit unspezifischen Maßnahmen (Überwärmungsbad, Diät, Reizkörpertherapie [z.B. Eiweißinjektionen]) oder durch Verabfolgung spezifischer Arzneimittel (z.B. Androgene).

      • Umstimmung, immunologische
        Umstimmung
        • U., immunologische

        • Englischer Begriff: immunological ch

        Hyposensibilisierung.

      • Umstimmung, pathologische
        Umstimmung
        • U., pathologische

        • Englischer Begriff: pathological ch

        die akute Umstellung im Rahmen des Adaptationssyndroms bzw. auf Erreger u. deren Stoffwechselprodukte.

      • Umstimmung, physiologische
        Umstimmung
        • U., physiologische

        • Englischer Begriff: physiological ch

        Adaptation an chronische Einflüsse.

      • Umwandlung
        • Um|wandlung

        • Englischer Begriff: transformation

        Metamorphose, Metaplasie.

      • Umwandlungsoperation
        • Umwandlungs|operation

        • 1)
          Operation zur Beseitigung eines früher operativ herbeigeführten Zustandes... (mehr)
        • 2)
          Operationen zur Geschlechtsumwandlung... (mehr)
      • Umwandlungsoperation 1)
        Umwandlungsoperation
        • 1)

        • Englischer Begriff: remedial operation

        Operation zur Beseitigung eines früher operativ herbeigeführten Zustandes; in der Magenchirurgie z.B. die Umwandlung eines funktionell ungünstigen Billroth-II-Magens in einen nach Billroth I.

      1515