Medizin-Lexikon: Einträge mit "Z"

Roche Lexikon Logo
Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Suchergebnisse

  • Zunge, belegte
    Zunge
    • Z., belegte

    • Englischer Begriff: coated t.

    s.u. Zungenbelag.

  • Zunge, rote
    Zunge
    • Z., rote

    • Englischer Begriff: red t.

    Zungenröte.

  • Zunge, verbrannte
    Zunge
    • Z., verbrannte

    • Englischer Begriff: burned t.

    s.u. Zungenbelag.

  • Züngelkrampf
    • Züngel|krampf

    • Englischer Begriff: trombone tongue

    s.u. Zungenkrampf.

  • Zungen-Kiefer-Reflex
  • Zungenabszess
    • Zungen|abszess

    • Synonyme: Glossitis parenchymatosa

    • Englischer Begriff: lingual abscess

    abszedierende Glossitis; z.B. nach Zungenverletzung oder durch Übergreifen von den Tonsillen, vom Mundboden.

  • Zungenatrophie glatte
    • Zungen|atrophie (glatte)

    • Englischer Begriff: bald tongue

    Abflachung der Zungenpapillen mit Verlust der Sekundärpapillen; z.B. als Möller-Hunter-Glossitis, bei Eisenmangelanämie, Achylie.

  • Zungenbälge
    • Zungen|bälge

    • Englischer Begriff: lingual follicles

    • Fach: Anatomie

    Folliculi linguales.

  • Zungenbändchen
    • Zungen|bändchen

    • Englischer Begriff: frenulum of tongue

    Frenulum linguae.

  • Zungenbein
    • Zungen|bein

    • Englischer Begriff: hyoid (bone)

    Os hyoideum.

  • Zungenbelag
    • Zungen|belag

    • Englischer Begriff: coating of tongue; furring of t.

    meist grauweißlicher Belag des Zungenrückens. Besteht aus Speiseresten, verhornten Spitzen der Sekundärpapillen, Leukozyten u. Bakterien. Ätiol.: entsteht infolge ungenügender mechan. Reinigung beim Kauakt. Tritt z.B. auf bei ungenügender Nahrungsaufnahme, Breikost, Stomatitis; bräunlicher Z. („verbrannte Zunge“) bei Urämie, Bauchtyphus.

  • Zungenbiss
    • Zungen|biss

    • Englischer Begriff: tongue bite

    Bissverletzung der Zunge nach epileptischem oder eklampt. Anfall mit Masseterkrampf.

  • Zungenbrennen
    • Zungen|brennen

    • Englischer Begriff: glossopyrosis

    Glossodynie.

  • Zungendiagnostik

      spezielle Methode der Traditionellen Chinesischen Medizin bzw. Akupunktur zur Krankheitserkennung anhand der Beurteilung der Zunge; begutachtet werden Form, Größe und Bewegung der Zunge, Farbe des Zungenkörpers, Beschaffenheit und Farbe des Zungenbelags, Feuchtigkeit und Organareale auf der Zunge (in der Modellvorstellung der TCM projizieren sich die Organe auf Zungenabschnitte). Soll auch sichere Hinweise auf die Reaktionslage des Körpers geben.

    • Zungenentzündung
      • Zungen|entzündung

      • Englischer Begriff: glossitis

      Glossitis.

    • Zungengrund
      • Zungen|grund

      • Englischer Begriff: root of tongue

      der papillenfreie, Zungenbälge tragende rückwärtige Abschnitt der Zungenoberfläche vom Sulcus terminalis bis zur Epiglottis; s.a. Radix linguae, Tonsilla lingualis.

    • Zungengrundstruma
      • Zungen|grundstruma

      • Englischer Begriff: lingual goiter

      ektopisches Schilddrüsengewebe in der Umgebung des Foramen caecum, dem Mündungsort des embryonalen Ductus thyroglossalis.

    • Zungenhypertrophie
      • Zungen|hypertrophie

      Makroglossie. Ggs.: Zungenhypotrophie: Mikroglossie.

    • Zungenkarzinom
      • Zungen|karzinom

      • Englischer Begriff: carcinoma of the tongue

      Plattenepithelkarzinom der Zunge, überwiegend bei Männern. Lokalisation meist am Zungenrand, seltener am Zungenrücken oder Zungengrund (s.a. Kopf-Hals-Tumoren). Ätiol.: Risikofaktoren sind chron. Entzündung, straffe Narben, Leukoplakie, Tabakkonsum (Pfeifenraucher!), humane Papillomaviren (HPV). Klinik: harte Knoten oder strangförmige Verhärtungen, später tiefe Ulzerationen.

    • Zungenkrampf
      • Zungen|krampf

      • Englischer Begriff: glossospasm

      Krampf der Zungenmuskulatur; tonisch, mit Anpressen an den harten Gaumen, oder klonisch, mit abwechselndem Herausstrecken u. Einziehen (= Züngelkrampf), z.B. bei Chorea, Epilepsie.

    • Zungenlähmung
      • Zungen|lähmung

      • Synonyme: Glossoplegie

      • Englischer Begriff: glossoplegia

      s.u. Nervus hypoglossus.

    • Zungenmuskulatur
      • Zungen|muskulatur

      • Englischer Begriff: tongue muscles

      die dreidimensional verflochtenen autochthonen (= Intrinsic-Z.; formverändernd) bzw. in die Zunge einstrahlenden (= Extrinsic-Z.; lageverändernd) Muskeln; die Musculi longitudinalis superior u. inferior, transversus linguae, verticalis linguae bzw. Mm. genio-, stylo-, hyo- u. palatoglossus.

    • Zungenpapillen
      • Zungen|papillen

      • Englischer Begriff: lingual papillae

      Papillae linguales.

    • Zungenphänomen
      • Zungen|phänomen

      • Englischer Begriff: tongue phenomenon; Schultz' sign

      (Schultz) durch Beklopfen auslösbare Dellen- u. Wulstbildung der Zungenoberfläche bei Myotonia congenita, Tetanie.

    • Zungenröte
      • Zungen|röte

      • Englischer Begriff: red tongue (e.g. magenta t.; strawberry t.)

      abnorm intensiv rote Zunge, u. zwar mit Papillenatrophie (Möller-Hunter-Glossitis) oder mit Schwellung der Zungenpapillen (Erdbeerzunge) oder ohne Papillenveränderungen (z.B. bei Leberzirrhose, Vitamin-B2-Mangel [Magenta-Zunge]); leuchtend rot bei Polyzythämie.

    • Zungenstruma
      • Zungen|struma

      Zungengrundstruma.

    • Zungensyphilis
      • Zungen|syphilis

      • Englischer Begriff: syphilis of the tongue

      Zungenveränderungen bei Syphilis. Im Stadium I rundlicher Herd mit „wie mit dem Rasiermesser abgetragenen“ Papillen; in II Schleimhautsyphilid mit glatten, evtl. Erosionen aufweisenden Papeln („Schildkrötenrücken-“, „Zuckerplätzchenzunge“); in III Gummen (Glossitis gummosa u. diffusa) mit Ausheilung als Lingua lobata.

    • Zungentonsille
      • Zungen|tonsille

      • Englischer Begriff: lingual tonsil

      Tonsilla lingualis.

    • Zungenwogen
      • Zungen|wogen

      • Englischer Begriff: (pseudo-)fasciculation of the lingual musculature

      faszikuläre oder fibrilläre Zuckungen der Zungenmuskulatur; meist bei vegetativer Dystonie; bei Schädigung motorischer Hirnnervenkerne (N. hypoglossus), Bulbärparalyse, amyotrophische Lateralsklerose.

    • Zungenwurm
      • Zungen|wurm

      Linguatula.

    • Zungenwurzel
      • Zungen|wurzel

      • Englischer Begriff: root of tongue

      Radix linguae; s.a. Zungengrund...

    • Zungenzange
      • Zungen|zange

      • Englischer Begriff: tongue forceps

      Zange zum Vorziehen, Festhalten der Zunge. Branchen mit gezähnter Spitze.

    • Zungenzyste
      • Zungen|zyste

      • Englischer Begriff: lingual cyst

      Ranula.

    • Zurechnungsfähigkeit
      • Zurechnungs|fähigkeit

      • Englischer Begriff: competency

      Schuldfähigkeit.

    • Zurückbleiben körperliches u. geistig-seelisches
      • Zurückbleiben (körperliches u. geistig-seelisches)

      • Englischer Begriff: retardation

      Retardierung.

    • Zusammen...
    • Zusammenballung
      • Zusammen|ballung

    • Zusammenballung 1)
      Zusammenballung
      • 1)

      • Englischer Begriff: agglutination

      • Fach: Immunologie

      Agglutination.

    • Zusammenballung 2)
      Zusammenballung
      • 2)

      • Englischer Begriff: aggregation

      • Fach: Hämatologie

      Agglomeration.

    • Zusatzbezeichnung

        in der Weiterbildungsordnung der Ärztekammern verankerte Bezeichnung für ein spezielle, dem Arztberuf zugeordnete Tätigkeit in einem Fachgebiet, die den Abschluss einer zusätzlichen Ausbildung voraussetzt u. die eine besondere Befähigung zur Ausübung der betreffenden Tätigkeit feststellt; berechtigt zum besonderen Hinweis auf Praxisschild u. Briefkopf, z.B. Naturheilverfahren, spezielle Schmerztherapie, Allergologie; wird in der novellierten Weiterbildungsordnung als Bereich bezeichnet.

      • Zusatzblutung
        • Zusatz|blutung

        Blutung (Metrorrhagie) außerhalb der Menstruation, z.B. Mittelblutung.

      • Zusatzstoffe
        • Englischer Begriff: food additives

        Lebensmitteln bzw. Arzneimitteln zugesetzte Fremdstoffe, z.B. Farbstoffe (für „Schönung“), Konservierungsmittel; ferner Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine, Aminosäuren etc.

      • Zustandsdiagnose
        • Zustands|diagnose

        die sich bei Berücksichtigung der bekannten Krankheitsentwicklung aus dem gegenwärtigen Symptomenbild ergebende Diagnose. – Bei Neugeborenen z.T. auf klassifizierende Schemata (z.B. Apgar-Schema) gestützt.

      • ZVD
        • ZVD

        • Englischer Begriff: CVP

        Abk. für zentraler Venendruck.

      • ZVK
        • ZVK

        • Synonyme: Abk. für zentraler Venenkatheter

        in die Vena jugularis oder Vena subclavia eingeführter Katheter zur Messung des zentralen Venendrucks. S.a. Venenkatheter.

      • Zwahlen-Syndrom
      • Zwang
          • Z., äußerer
            körperliche (physische) oder psychische Nötigung... (mehr)
          • Z., innerer
            das Beherrschtwerden von Impulsen, Gedanken oder Handlungen, die einem... (mehr)
        • Zwang, äußerer
          Zwang
          • Z., äußerer

          • Englischer Begriff: restraint

          körperliche (physische) oder psychische Nötigung. S.a. Zwangsbehandlung.

        • Zwang, innerer
          Zwang
          • Z., innerer

          • Englischer Begriff: compulsion

          das Beherrschtwerden von Impulsen, Gedanken oder Handlungen, die einem selbst als nicht gemäß u. unsinnig erscheinen, (auto)aggressiven oder sexuellen Charakter haben u. meist von ängstlichem Gefühl der Bedrohung („Zwangsangst“) begleitet sind. Im Gegensatz zum Wahn ist das Bewusstsein des Fremdartigen u. Absurden der Erscheinung stets erhalten. S.a. Zwangs...

        • zwanghaft
          • zwang|haft

          • Englischer Begriff: anancastic; obsessive; compulsive

          • Fach: Psychologie

          einem inneren Zwang folgend.

        11522