Mitralsegelprolaps

Roche Lexikon Logo
  • Mitral|segel|prolaps

  • Synonyme: Mitralklappenprolapssyndrom; Papillardysfunktion; Click-Syndrom; Barlow-Syndrom; Syndrom des wogenden Mitralsegels; Floppy-Valve-Syndrom

  • Englischer Begriff: mitral leaflet prolapse

Funktionsabweichung der Mitralklappe als holosystolische („Hängemattenphänomen“) oder plötzliche mesosystolische Dorsalbewegung der Herzklappe (= Prolaps in Richtung Vorhof). Geht mit typischem, echokardiographisch nachweisbarem mittsystolischem Click einher; übriger Auskultationsbefund variabel. Ätiol.: autosomal-dominant erblich (primäre Form); angeborene Texturstörung i.S. myxomatöser Degeneration (z.B. bei Marfan-Syndrom) oder z.B. bei Myokarditis, koronarbedingter Papillarmuskelischämie (sekundäre Form). Klinik: meist symptomlos, evtl. aber Herzstiche, Palpitationen, Pulsunregelmäßigkeiten; bei ausgeprägter Form mit Mitralinsuffizienz einhergehend, Endokarditisneigung, auch plötzl. Herztod. S.a. floppy valve.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.