Nasentumoren

Roche Lexikon Logo
  • Nasen|tumoren

  • Englischer Begriff: tumors of the nose

Neoplasmen von Nasenweichteilen u. -skelett; gutartig als Nasen(rachen)fibrom, Lipom, Osteom (vestibulär oder in den Nasennebenhöhlen), Angiom, Hautmyom, Papillom (z.B. Cornu cutaneum), Adenom, Dermoidzyste, Mucoid (= Vorhofzyste); bösartig als Basaliom, Lupus-, Plattenepithel-Ca. (intensiv infiltrativ, mit fötiden u. hämorrhag. Absonderungen, Neuralgien, intrakraniellen Komplikationen), Sarkom (z.B. geschwürig zerfallender Polyp, ferner Melano-, Chondro-, Lymphosarkom); s.a. Lymphoepitheliom (Schmincke[-Regaud]-Tumor); Kopf-Hals-Tumoren.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.