Lifeline Logo

Otitis media purulenta

Roche Lexikon Logo
Otitis  >  Otitis media
  • O. m. purulenta

  • Synonyme: Mittelohreiterung

durch Eitererreger hervorgerufene Mittelohrentzündung. Meist bei akuter Infektionskrankheit wie Grippe, Masern, Scharlach, Typhus, Diphtherie, Sinusitis. Klinik: starke, Tube u. Warzenfortsatz einbeziehende Schwellung. Stadium I (einige Std. bis 1 Wo.): sehr heftige, v.a. nächtl. Schmerzen, hohes Fieber, Hörverlust, beschleunigte Blutkörperchensenkung; Stadium II (nach Spontanperforation oder Trommelfellparazentese): Rückgang der Allgemeinzeichen, Sekretion aus dem Ohr (ca. 2 Wo.); Stadium III (ca. 1 Woche): Ausheilung. Otoskopisch: zunehmende Vorwölbung des tiefroten, verdickten, evtl. blutig-blasigen Trommelfells oder aber Perforation (meist im hinteren-unteren Quadranten); Ausheilung (Schluss der Perforation) oder Übergang in chron. Eiterung bzw. Adhäsivprozess, mit Tympanosklerose, Gehörknöchelchennekrose (v.a. bei Scharlach!), Übergreifen auf Labyrinth u. Warzenfortsatz.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.