Plazentahormone

Roche Lexikon Logo
  • Plazenta|hormone

  • Englischer Begriff: placental hormones

Tabelle

die vom Synzytiotrophoblasten gebildeten, v.a. in den mütterl. Kreislauf abgegebenen Gonadotropine u. Sexualsteroide (s.a. Tab.): Choriongonadotropin (HCG; s.u. Gonadotropine), Chorionsomatotropin (HCS = human placental lactogen = HPL), Relaxin, Östriol, Östron, 17β-Östradiol, Progesteron u.andere; erzeugen günstige metabol. Bedingungen für die Schwangerschaft, stimulieren Wachstum, Reifung u. Funktion von Ovar, Uterus u. Fetus.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.