FUNKE Gesundheit Logo

Polyneuropathia diabetica

Roche Lexikon Logo
Polyneuropathia
  • P. diabetica

  • Synonyme: Neuropathia diabetica

  • Englischer Begriff: diabetic p.; diabetic neuropathy

Gesamtheit der peripheren u. zentralen neurologischen Krankheitserscheinungen, die im Zusammenhang mit einer chronischen diabetischen Stoffwechselerkrankung vorkommen. Pathogen.: chronische hyperglykämische Stoffwechsellage mit Schädigung der Blutgefäße, die die Nerven versorgen. Klassifik.: Folgende Formen werden unterschieden: sensomotorische diabetische P., motorische-amytrophe diabetische P., vegetative diabetische P., diabetisch P. mit Hirnnervenparesen. Klinik: Neuralgien, Parästhesien, Enteropathie, Tenesmen, Libido- u. Potenzverlust; in schweren Fällen motor. Ausfälle (z.B. ataktische Gangstörung = Pseudotabes diabetica). Diagn.: Die Beschwerden sind durch den Nachweis von Reflexanomalien, Veränderungen der Vibrationsempfindlichkeit, patho. Reizleitungsgeschwindigkeiten u. Veränderungen der elektrischen Herzkenngrößen u. des Kopplungsgrades zwischen äußerer Atmung u. Herzregulation objektivierbar. Es besteht eine enge Beziehung zur Diabetesdauer. Ther.: therapeutisch schwer beeinflussbar. Es gilt auch hier eine straffe, normoglykämische Insulintherapie mit dem Ziel einer Eumetabolisierung.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.