Puerperalfieber

Roche Lexikon Logo
  • Puerperal|fieber

  • Synonyme: Wochenbettfieber; Kindbettfieber

  • Englischer Begriff: childbed fever; puerperal f.

nach Entbindung oder Abort durch Infektion der Geburtswunde (Weichteilschlauch, Uterushöhle, insbes. Plazentainsertion) entstehende fieberhafte Erkrankung, evtl. bis zum septischen Schock (von Ignaz Philipp Semmelweis 1861 als Infektionsfolge erkannt), entweder lokal begrenzt an Damm oder Scheide, kanalikulär-aszendierend oder lymphogen fortschreitend als Endometritis, Parametritis, Perimetritis, Adnexitis, Peritonitis oder aber hämatogen als Puerperalsepsis. Erreger v.a. Strepto- u. Staphylokokken, Escherichia coli, Anaerobier (meist Mischinfektion).

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.