Rosenthal-Krankheit

Roche Lexikon Logo
Rosenthal
  • R.-Krankheit

  • Englischer Begriff: factor XI deficiency

  • Biogr.: R. L. R.

autosomal-rezessiv erbliche Blutungsneigung (Hämophilie), die auf Fehlen bzw. Minderaktivität des für die Entstehung des „activation product“ notwendigen Plasmafaktors XIi (= PTA C) beruht; dieser ist ein plasmatischer Blutgerinnungsfaktor (fälschlich als „R.-Plasmathrombokinase“ bezeichnet), der für die Entstehung des Faktors Xa notwendig ist.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.