semipermeabele Membran

Roche Lexikon Logo
semipermeabel
  • s. Membran

  • Englischer Begriff: s. membrane

die Oberflächenhaut (Plasmalemm) des Zytoplasmas, die nur für bestimmte gelöste Substanzen, nicht aber für Kolloide (außer bei Zytopempsis) durchgängig ist; s.a. Dialyse, Osmose, Transport, aktiver.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.