Tympanometrie

Roche Lexikon Logo
  • Tympano|metrie

  • Englischer Begriff: tympanometry

Abbildung

(Schuster 1934) Bestimmung der Mittelohr-Impedanz, gemessen als reflektierter Schallanteil bzw. als Compliance des Systems (in ml). Das mit x-y-Schreiber erstellte „Tympanogramm“ dient der Diagnostik von Tuben-Mittelohr-Katarrh, Paukenerguss, Otosklerose, Defekt der Gehörkette, Ohrgeräuschen, Tubenklaffen etc. u. wird ergänzt durch Bestimmung des kontralateralen Impedanzsprunges u. Messen des Stapedius-, Tensorreflexes; Schema.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.