Frozen Honey: Finger weg vom TikTok-Trend

Frozen Honey ist ein weiterer Trend auf TikTok. Der halbgefrorene Honig wird als kühle Erfrischung im Sommer und gesunde Eisalternative gehyped. Doch wie gesund ist Frozen Honey wirklich?

Honigglas auf einem Holzbrett
© Getty Images/vArx0nt

Erfrischend, gesund, die leckere Alternative zu Eis – so wird Frozen Honey auf TikTok dargestellt. Frozen Honey erinnert an gehärtetes Gelee – über 900 Millionen TikTok-Nutzer*innen folgen dem Trend bereits.

Frozen Honey – Honiggenuss mit gesundheitlichen Folgen

Frozen Honey ist ganz einfach zuzubereiten. Der flüssige Honig wird in eine kleine Plastikflasche gefüllt und für einige Stunden im Kühlschrank oder dem Gefrierfach gekühlt, bis er eine geleeartige Konsistenz erreicht. Alternativ kann der Honig auch bereits in einer Quetschflasche gekauft und darin eingefroren werden.

Der gefrorene Honig wird ganz einfach direkt aus der Flasche gedrückt und wie ein Eis genossen – doch der Konsum des Frozen Honey kann gesundheitliche Folgen nach sich ziehen.

  • Magen-Darm-Probleme: Einige Nutzer*innen klagen nach dem Konsum von Frozen Honey über Übelkeit und Durchfall. Der Grund: 100 Gramm Honig enthalten 40 Gramm Fruchtzucker. Der übermäßige Genuss des Honigs kann besonders bei Personen mit einer leichten bis schweren Fruktoseintoleranz zu Blähungen, Übelkeit, Bauchschmerzen und Durchfall führen.
  • Schwankungen des Blutzuckerspiegels: Aufgrund des hohen Zuckeranteils im Honig erreicht der Blutzuckerspiegel schnell ein hohes Niveau, welches ebenso schnell wieder fallen kann. Die Folge: Rasch stellt sich erneut ein Hungergefühl ein. Eine hohe und häufige Zuckerzufuhr begünstigt die Entstehung von Übergewicht, Adipositas und Diabetes mellitus Typ 2.
  • Zahnprobleme und Karies: Kariesbakterien ernähren sich besonders von Kohlenhydraten, insbesondere Zucker, und wandeln diese in Säure um, welche für die Zerstörung des Zahnschmelzes zuständig ist. Die Folge: Entzündungen des Zahnfleischs, Zahnfäule oder vollständiger Zahnverlust.

Frozen Honey ist vielleicht eine leckere Erfrischung – allerdings keine gesunde Alternative zu Eis oder Frozen Joghurt in den Sommermonaten. Trotz seiner antibakteriellen und antioxidativen Wirkung kann die Zuckeralternative in übermäßigen Mengen der Gesundheit schaden.

Ein Teelöffel Honig im Naturjoghurt mit Beeren macht im Sommer eine bessere Figur als der TikTok-Trend.

Aktualisiert: 23.08.2021 - Autor: Alexandra Maul, News-Redakteurin