Gesunder Energiebooster: Quinoa-Gemüsepfanne

Quinoa ist die perfekte Ergänzung im Salat oder in gefüllten Zucchini und Paprika und schmeckt auch als Bratling oder im Eintopf. Das Pseudogetreide ist besonders kalorienarm und proteinreich. Hier gibt's das Rezept für Quinoa in einer leckeren Gemüsepfanne.

Quinoa-Gemüsepfanne © Getty Images/fcafotodigital

Egal ob mittags oder abends, zu Hause oder "to go", die Quinoa-Gemüsepfanne ist das perfekte Gericht. Hier gibt's das Rezept für vier Personen.

Zutaten für die Quinoa-Gemüsepfanne

Folgende Zutaten werden für die Quinoa-Gemüsepfanne benötigt:

  • 150 g Quinoa (mit 500 ml Wasser oder Gemüsebrühe aufkochen)
  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika
  • 1 Aubergine
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Kurkuma
  • 1 EL Currypulver
  • 2 Eier
  • Kokosöl

Zubereitungsschritte

Die Quinoa-Pfanne ist ganz einfach in vier Schritten zubereitet:

  1. Zucchini, Paprika, Aubergine und Zwiebel würfeln und die zerdrückte Knoblauchzehe in einer Pfanne mit Kokosöl dünsten lassen.
  2. Dann Kurkuma, Curry und Quinoa hinzugeben und noch zirka zehn Minuten gemeinsam anbraten.
  3. Anschließend die Eier für zwei bis drei Minuten unterrühren.
  4. Frühlingszwiebeln schneiden, als Topping über das Gericht streuen und genießen.

Aktualisiert: 21.04.2021 - Autor: Alexandra Maul, News-Redakteurin