Tomatillo: exotische Frucht für die Gesundheit

Die Tomatillo verschafft Sommerdrinks, Salaten, Chutneys und Soßen ein süß-saures Aroma. Die Pflanze ist eigentlich in den USA und Mexiko Zuhause, fühlt sich aber auch auf dem heimischen Balkon sehr wohl. Die Tomatillo schmeckt nicht nur gut, sie kann sich auch positiv auf die Gesundheit auswirken.

Tomatillos auf Teller © Getty Images/Ryan Benyi Photography

Tomatillos ähneln optisch der Physalis. Eine reife Frucht nimmt meist einen grünen, gelben oder violetten Farbton an. Die exotische Frucht schmeckt nicht nur erfrischend, auch für unseren Körper ist die Tomatillo ein gesunder Kick.

Tomatillo: Geheimtipp mit gesunden Inhaltsstoffen

Tomatillos können ganz einfach selbst auf dem heimischen Balkon angebaut werden. Wie Tomaten und Chili gehört auch die "grüne Tomate" zu den Nachtschattengewächsen. Tomatillos zeichnen sich ähnlich wie andere Früchte durch ihre gesunden Inhaltsstoffe aus.

Die "grünen Tomaten" sind reich an Vitamin C, Phosphor, Kalzium und weiteren Mineralien wie Kalium und Magnesium. Hinzu kommen antioxidative und antikarzinogene Eigenschaften.

Mit einem Wasseranteil von 93 Prozent ist die Tomatillos zudem perfekt zum Auffüllen des Flüssigkeitshaushaltes.

Gesunde Tomatillo: So wirkt sich die Frucht auf den Körper aus

Klein aber fein – so wirken sich Tomatillos positiv auf die Gesundheit aus:

  • Antioxidantien beugen Krebserkrankungen vor: Antioxidantien wie Ixocarpalacton A binden freie Radikale, welche für die Zellalterung verantwortlich sind, und können die Bildung von Krebszellen verhindern.
  • Unterstützt die natürlichen Abwehrkräfte: Das Vitamin C sowie antibakterielle Inhaltsstoffe können das Immunsystem stärken und Entzündungen reduzieren. Zudem können die Früchte die Produktion der roten Blutkörperchen fördern und den Stoffwechsel anregen.
  • Beugt Magen-Darm-Beschwerden vor: Tomatillos fördern die Verdauung und unterstützen den Abbau von Fetten. Die Ballaststoffe der "grünen Tomate" helfen bei Verstopfungen und Blähungen und können helfen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren.
  • Tomatillos begünstigen ein gesundes Herz: Das Kalium der Frucht kann die Gefäße schützen und hat positive Auswirkungen auf die Entspannung der Blutgefäße. Der Kreislauf wird angeregt, was eine bessere Sauerstoffversorgung begünstigt. Ballaststoffe können zudem helfen, den Cholesterinspiegel zu senken und so das Risiko für Herzerkrankungen wie Schlaganfälle und Herzinfarkte reduzieren.
  • Beauty-Tipp für Haut, Haare und Nägel: Der Verzehr der Tomatillos wirkt sich positiv auf die Kollagenproduktion aus, was wiederum gesunde Haut und und ein gesundes Gewebe begünstigt. Auch die Schale der Tomatillos ist nicht zu unterschätzen. Sie kann helfen, Schuppen zu reduzieren und Haarausfall zu bekämpfen. Die Blätterhülle der Tomatillos sollte vor dem Verzehr entfernt werden.

Die exotische Frucht dient als gesunde und leckere Abwechslung zu den heimischen Balkonpflanzen und sollte in keinem Garten fehlen.

Aktualisiert: 15.07.2021 - Autor: Alexandra Maul, News-Redakteurin

 

Media Impact Ad - Mobil - mrec_btf max. 300px