Minister Giffey, Heil und Spahn starten "Konzertierte Aktion Pflege"

In Deutschland fehlen zehntausende Pflegekräfte.

Die Bundesregierung will binnen eines Jahres ein Maßnahmenpaket zur Beseitigung des Pflegenotstands auf den Weg bringen. Dazu starten Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sowie Familienministerin Franziska Giffey und Arbeitsminister Hubertus Heil (beide SPD) am Dienstag (Auftaktsitzung 12.00 Uhr, Pk. 14.00 Uhr) die "Konzertierte Aktion Pflege". Heil will die Löhne von Pflegekräften bis Mitte nächsten Jahres deutlich erhöhen und einen Flächentarifvertrag in der Pflege erreichen.

Nach Aussage von Spahn werden bis zu 50.000 zusätzliche Pflegekräfte gebraucht, der Gesundheitsminister will sie auch im Ausland anwerben. Besonders im Kosovo und in Albanien sieht er ein hohes Potenzial an jungen Fachkräften. Familienministerin Giffey will eine Ausbildungs- und Informationsoffensive zu Pflegeberufen starten.

Veröffentlicht: 04.07.2018 – Quelle: Agence-France-Presse