Lifeline Logo

Zwei Corona-Fälle in Wien - 72-jähriger Patient seit zehn Tagen im Krankenhaus

72-Jähriger wurde wegen klassischer Grippe-Symptomen behandelt

Forscher arbeiten derzeit an der Entwicklung eines Impfstoffs

Das neuartige Coronavirus hat auch Wien erreicht: Bei zwei Männern sei der Erreger nachgewiesen worden, gaben die Gesundheitsbehörden am Donnerstag in Österreichs Hauptstadt bekannt. Der 72-Jährige, bei dem die Infektion zuerst bestätigt wurde, lag bereits seit zehn Tagen mit klassischen Grippe-Symptomen im Krankenhaus, wie die Nachrichtenagentur APA unter Berufung auf den Gesundheitsstadtrat berichtete. Die Suche nach den Kontaktpersonen des Patienten läuft demnach auf Hochtouren.

Der 72-jährige Patient sei nach zehn Tagen im Krankenhaus Rudolfstiftung am Donnerstag in das Kaiser-Franz-Josef-Krankenhaus verlegt worden. Dort sei bei einem Routinetest die Coronavirus-Infektion festgestellt worden, berichtete APA. Drei Krankenhausabteilungen seien in der Folge gesperrt, die Krankenhausmitarbeiter in häusliche Quarantäne geschickt worden.

Der Gesundheitsdienst der Stadt Wien sei nun damit beschäftigt, "alle Kontakte des Mannes" ausfindig zu machen. "Wir haben in der uns überschaubaren Gruppe keinen einzigen Krankheitsfall feststellen können", sagte der medizinische Direktor des Wiener Krankenanstaltenverbunds (KAV), Michael Binder, laut APA. 

Unklar war zunächst, wo sich der 72-Jährige infiziert hat. Binder beschrieb ihn als schwer erkrankt. Dem zweiten bestätigten Wiener Coronavirus-Patienten gehe es dagegen "sehr gut". Eine stationäre Behandlung sei nicht nötig, weshalb er zu Hause in Quarantäne sei, sagte Binder der APA. Die Gesundheitsbehörden gehen demnach davon aus, dass sich der Mann in Italien mit dem Virus infiziert hat.

Insgesamt gibt es in Österreich vier nachgewiesen Coronavirus-Fälle. In Tirol wurde ein aus der norditalienischen Region Lombardei stammendes Paar isoliert, das positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Italien ist mit rund 400 Infektions- und zwölf Todesfällen durch das Coronavirus das am meisten von der Epidemie betroffene Land in Europa.

Veröffentlicht: 28.02.2020 – Quelle: Agence-France-Presse