Unfallversicherungen

Unfallversicherung: Rollstuhl nach Unfall © svklimkin

Die Unfallversicherung soll als Teil der gesetzlichen Sozialversicherung die Arbeitnehmer durch Leistungen bei Berufskrankheiten, Arbeitsunfällen und Gesundheitsgefahren, die am Arbeitsplatz entstehen, unterstützen. Gleichzeitig soll die Leistungsfähigkeit der Angestellten wieder hergestellt werden. Zudem leistet die Unfallversicherung Aufsicht und Beratung für die Betriebe und Arbeitgeber bezüglich Themen wie Unfallvermeidung, Sicherheit am Arbeitsplatz und Gesundheitsschutz für die Arbeitnehmer. Zu den möglichen Leistungen der Unfallversicherung gehören Sterbegeld, Hinterbliebenenrente, Pflegegeld, Verletztengeld oder Abfindungszahlungen. Hinzu kommen medizinische Behandlungen und berufsfördernde Leistungen zur Rehabilitation.