Wie lange gilt ein Rezept?

Frau löst Rezept in der Apotheke ein © istockphoto, PIKSEL

Wussten Sie eigentlich, dass Sie ein Rezept, das vom Arzt ausgestellt wurde, nicht unbegrenzt aufheben können? Bestimmt! Aber wie lange ist es gültig?

Begrenzte Gültigkeit

Rein rechtlich ist ein Rezept eine Urkunde mit beschränkter Gültigkeit. Natürlich gibt es hierzu auch eine Verordnung. Und die schreibt vor, dass ein Rezept nur maximal sechs Monate gilt.

"Normale" Verordnungen können aber nur Privatpatienten sechs Monate lang einlösen. Die gesetzlichen Krankenkassen dagegen erstatten die entstehenden Kosten nur innerhalb eines Monats nach der Ausstellung eines Rezeptes.

Noch strenger sind die Vorschriften bei Betäubungsmitteln. Betäubungsmittel werden vom Arzt auf einem speziellen Formular ausgestellt und gelten nur 7 Tage.

Aktualisiert: 13.07.2012

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?