Abnehmen mit Acai Beeren?

Eine kleine runde Frucht mit dunkelblauer Farbe ist derzeit in aller Munde – die Acai Beere. Ob als pure Frucht, als Saft, Shake, Kapseln, Pulver oder Tablette: Der Genuss von Acai Beeren ist hierzulande vielfach diskutiert. Die spektakuläre Begeisterung um die kleine Beere stammt aus Amerika. Hollywood-Stars schwören auf die Wirkung der Acai Beere, die sowohl zum Abnehmen als auch zum Anti Aging verhelfen soll. Die Acai Beere wird als Wunderfrucht für Gesundheit, Wellness sowie Kosmetik gehandelt. Acai Beeren sind die Früchte der Kohlpalmen, sie wachsen in den Regenwäldern des Amazonas. In Brasilien wird die beliebte Frucht bereits seit Jahrhunderten zur Zubereitung von Speisen genutzt, ist auch bei Medizinmännern zur Förderung der Gesundheit beliebt.

Wirkung der Acai Beere

Bis vor kurzem war die Acai Beere in Deutschland jedoch weitestgehend unbekannt, bis die Botschaft aus Amerika kam, dass die Acai Beere eine wahre Power-Frucht sei. Tatsächlich ist die Acai Beere eine vitaminreiche Frucht, die zugleich ein hohes Maß an sekundären Pflanzenstoffen, Anthocyane, aufweist.

Anthocyane sind natürliche Farbstoffe von Pflanzen und können ihre Wirkung als sogenannte Antioxidantien entfalten, das heißt sie binden freie Radikale im Körper, die für den natürlichen Alterungsprozess der Haut verantwortlich gemacht werden. Kurzum: Antioxidantien spielen im Anti Aging eine wichtige Rolle. Zugleich können Antioxidantien die Erneuerung der Zellen fördern und den Körper von alten Schlackstoffen entgiften.

Aus diesem Grund finden Acai Beeren auch in der Kosmetik ihre Verwendung. Antyhocyane können jedoch auch positiv auf die Durchblutung wirken sowie vorbeugend bei Gefahr von Thrombose eingesetzt werden, da sie die Blutgefäße erweitern.

Mit Acai Beeren abnehmen?

Die Acai Beere soll angeblich zum Wunschgewicht verhelfen, ungeliebte Fettpölsterchen schmelzen lassen. So wird der Acai Beere nachgesagt, dass sie Hunger vermindern soll. Zahlreiche Rezepte rund um die Acai Beere dienen zur speziellen Diät. Zur Gewichtsreduktion wird die Acai Beere häufig auch als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Pulver, Kapseln oder Tabletten angeboten. Generell ist hierbei anzumerken, dass die Frucht am besten frisch und pur verzehrt werden sollte, um ihre exklusiven Inhaltsstoffe positiv für den Körper nutzen zu können.

Da die Frucht nach dem Ernten jedoch nur etwa 36 Stunden genießbar ist, wird sie in Deutschland häufig als Extrakt angeboten. Hierbei ist darauf zu achten, welche Konzentration der Inhaltsstoffe vorliegt, damit die gewünschten Vitamine sowie Antioxidanten überhaupt vorhanden sind.

Weitere Artikel



Fit durch die Acai Beere

Es ist unumstritten, dass die Acai Beere eine Frucht ist, die einen ausgewogenen Ernährungsplan sinnvoll unterstützen und somit auch positiv auf die Gesundheit wirken kann. Neben dem hohen Anteil an Antioxidantien weisen die Acai Beeren hochwertige Vitamine, nämlich Vitamin A, Vitamin C sowie Vitamin E auf. Zudem besitzen Acai Beeren eine Vielzahl an ungesättigten Fettsäuren. Die kleinen Beeren können durch ihre wertvollen Inhaltsstoffe dem Körper Energie zuführen, das Immunsystem stärken sowie allgemein das Wohlgefühl steigern.

Ob die reichhaltige Acai Beere jedoch tatsächlich einen gewünschten Gewichtsverlust fördert sowie das Abnehmen erleichtert, ist wissenschaftlich bislang nicht bewiesen. Frisch zubereitet, zum Beispiel als Smoothie oder Shake ist sie jedoch auf alle Fälle schmackhaft sowie ohne jegliche Zusatzstoffe eine gesunde Speise.

Übrigens: Auch heimische dunkle Beeren, wie etwa Himbeeren oder Kirschen weisen einen ähnlich hohen Gehalt an sekundären Pflanzstoffen auf. Und es bleibt dabei: Wer ohne unerwünschten Jojo-Effekt abnehmen möchte, muss seine Ernährung sinnvoll umstellen sowie Bewegung und Sport in den Alltag integrieren – unabhängig von der Acai Beere und anderen Beeren.