Grüner Star (Glaukom)

Das Glaukom oder auch Grüner Star gehört zu der häufigsten Ursache des Erblindens weltweit. In Deutschland geht man davon aus, dass etwa eine Millionen Menschen an Glaukom erkrankt sind, wobei nur die Hälfte der Fälle diagnostiziert sein dürfte. Allerdings umschreibt die Bezeichnung Grüner Star nicht nur eine einzige Krankheit, sondern eine Vielzahl an Erkrankungen, die aufgrund unterschiedlicher Ursachen zum Verlust von Nervenfasern bis hin zur Erblindung führen können. Allgemein unterscheidet man zwischen Engwinkel- und Offenwinkel-Glaukomen. Engwinkel-Glaukome sind eher selten, können aber schnell zur Erblindung führen. Offenwinkel-Glaukome hingegen sind sehr häufig und verlaufen über lange Zeit oft unbemerkt.

Themengebiete

Augeninnendruck normal - Sehnerv zerstört

Bei etwa 50 Prozent der Glaukome liegen die Druckwerte im Normbereich und dennoch ist der Sehnerv bedroht. Deshalb ist eine... mehr