Milz

Die Milz erfüllt eine wichtige Funktion bei der Abwehr des Körpers von fremden Stoffen. Zudem ist sie ein Speicher für Monozyten, sondert alte, rote Blutkörperchen aus und ist an der Vermehrung der Lymphozyten beteiligt. Beim Fötus und beim Kleinkind übernimmt die Milz eine wichtige Rolle bei der Bildung roter Blutkörperchen. Erkrankungen der Milz sind relativ selten – häufig handelt es sich in diesen Fällen um Folgeerkrankungen anderer Organe, oder, wie etwa beim Milzriss, um die Einwirkung einer äußeren Kraft.

Themengebiete

Milz - Krankheiten der Milz

Wenn die Milz erkrankt, kann eine Milzschwellung, ein Milzriss oder eine Milzstauung hinter den Beschwerden stecken. Auch denkbar sind das OPSI-Syndrom oder eine Autoimmunerkrankung. Doch wie kann man... mehr