Bluthochdruck

Etwa jeder vierte Erwachsene in Deutschland hat einen zu hohen Blutdruck. Vielen Menschen ist dies jedoch nicht bewusst, denn er macht sich kaum bemerkbar. Bleibt Hypertonie jedoch unbehandelt, kann sie zu schweren Folgeschäden führen. Es drohen Herzinfarkt, Schlaganfall, Herzschwäche und Nierenschäden. Hier erfahren Sie, was Sie gegen Bluthochdruck tun können, welche Folgen er hat und worauf Sie im Alltag achten sollten.

Allgemeines zum Thema

Themengebiete

10 Tipps, Bluthochdruck ohne Medikamente zu senken

Bluthochdruck erhöht das Risiko für viele Erkrankungen. Doch nicht immer sind Medikamente zur Behandlung nötig, oft genügt schon eine Änderung... mehr


Blutdruck richtig messen

Den Blutdruck richtig zu messen, ist gar nicht so einfach. Denn noch bevor man mit der Messung begonnen hat, gibt es bereits jede Menge ungeklärte Fragen: Wir beantworten Ihre Fragen rund um das... mehr


Bluthochdruck (Hypertonie)

Bluthochdruck ist heimtückisch – rund 20 Millionen Menschen in Deutschland sind betroffen. Doch oft erfährt man erst von seinem Leiden, wenn die Krankheit bereits Schäden angerichtet hat. Hoher... mehr


Hypertone Retinopathie

Unter einer hypertonen Retinopathie versteht man eine Schädigung der Netzhaut, die durch chronischen Bluthochdruck hervorgerufen wird. Sie kann die Sehschärfe beeinträchtigen und unter Umständen... mehr


Medikamente gegen Bluthochdruck

Medikamente gegen Bluthochdruck werden erst notwendig, wenn die Blutdruckwerte trotz einer gesunden Lebensweise nicht sinken. Wir haben für Sie eine Übersicht über die verschiedenen... mehr


Nebenwirkungen von Bluthochdruck-Medikamenten

Wie bei allen Arzneimitteln gibt es auch bei den blutdrucksenkenden Medikamenten mögliche Nebenwirkungen. Einige dieser Nebenwirkungen können bei... mehr