Thrombose

Eine Thrombose droht besonders bei Flugereisen, Krankenhausaufenthalten oder nach einer Entbindung. Wenn Menschen mit Krampfadern oder APC-Resistenz lange sitzen oder stehen müssen, kann sich in den Venen ein Blutgefäß verschließen oder ein Gerinnsel bilden. Löst sich dieser Pfropfen, kann er ins Herz fließen oder die Lungenarterien verstopfen, was lebensgefährlich ist. Wir verraten Ihnen, wie man eine Thrombose frühzeitig erkennt und wie man das Risiko dazu minimiert.

Themengebiete

Oft unterschätzt: Thrombose

Schlimm genug ist es, wenn man ans Krankenbett gefesselt ist. Und hier droht zusätzlich zur eigentlichen Krankheit eine große Gefahr: die Thrombose. Auch Menschen, die lange und viel sitzen, haben... mehr


So erkennt man eine Thrombose rechtzeitig

Bei einer Thrombose ist rasches Handeln wichtig, um einer gefährlichen Lungenembolie vorzubeugen. Hier erfahren Sie, woran Sie eine Thrombose... mehr


Thrombose vorbeugen

Eine Thrombose kann verschiedene Ursachen haben – ein hohes Risiko haben bettlägerige Menschen und Raucherinnen, die die Anti-Baby-Pille einnehmen. Hier erfahren Sie, wie eine Thrombose entsteht... mehr


Wie man eine Thrombose behandelt

Wird der Verdacht auf eine Thrombose bestätigt, muss möglichst umgehend eine Therapie erfolgen. Hier erfahren Sie, welche Optionen der Behandlung bei Vorliegen einer Thrombose bestehen.... mehr