Re: Stent - Unverträglichkeit oder Allergie

Ob nun 2 Tabletten am Tag zu viel sind, kann man so überhaupt nicht beantworten. Auch ist die Diagnose einer Unverträglichkeit von Haus aus schwierig, ohne etwas zu sehen und ohne Erfahrungswerte, wie sie allgemein nur Ärzte haben, sogar unmöglich. Derartige Probleme wirst du wohl kaum im Internet lösen können. Da ist man meist voll auf das Fachwissen der Ärzte vor Ort angewiesen.

Beitrag vom 08.12.2009 - 03:54 Uhr
Autor: gyuri

Stent - Unverträglichkeit oder Allergie

Meiner Ma wurde mit 72 Jahren einen Stent eingesetzt (1 Bypass hatse schon)
Nun sind am ganzen Körper rote stark juckende Flecken aufgetreten.Auch ist ihr der Hals wie zu - kann kaum schlucken oder was essen ( kommt auch mal zurück ).Seit 2 Wochen liegt sie nun im Krankenhaus ohne nenneswerte Besserung.2 Tab. muß sie nun gegen die Abstossung des Stents nehmen --is das zuviel??? Nun meint man sie hat eine Allergie oder sogar eine Entzündung im Körper. Wer kann helfen oder weiss Rat .

Beitrag vom 27.11.2009 - 20:40 Uhr
Autor: ritel