Blutgruppen

Blut|gruppen

blood groups; blood types

Fach: Serologie

die die Blutgruppenindividualität jedes Menschen prägenden, von Alter, Geschlecht u. Umwelt unabhängigen erblichen Merkmale, die durch Makromoleküle mit spezifisch antigenen Eigenschaften (Blutgruppenantigene) repräsentiert werden, welche in Körperzellen u. somit auch in Blutzellen nachweisbar sind (Nerven-, Knorpel- u. Plazentazellen sowie Glaskörper ausgenommen), wie auch in den Körperflüssigkeiten (s.a. Sekretor). Sie werden als Zellgruppeneigenschaften nach den Mendel-Gesetzen vererbt u. gehören als Einzelmerkmale (Blutgruppe i.w.S.) z.T. bestimmten Systemen an. Biochemisch handelt es sich bei den Blutgruppensubstanzen meist umkohlenhydratreiche Glykoproteine; diese bestehen aus einem verzweigtkettigen Polysaccharid, u. zwar einem Heterosaccharid aus Fucose, Galaktose u. aus Acetylglucosamin u. Galaktosamin sowie aus einem über N-Acetylgalaktosamin daran gebundenen Polypeptid. Der Träger der immunologischen Spezifität dieser an die Zelloberfläche gebundenen Substanzen ist die N-terminale u. jeweils besondere Gruppierung der Polysaccharidkette. Das Zusammentreffen mit korrespondierenden, natürlich im Serum von Personen anderer Blutgruppenzugehörigkeit vorhandenen Normalantikörpern oder mit Blutgruppenantikörpern als Produkt einer Sensibilisierung führt zu einer Antigen-Antikörper-Reaktion (die auch im Rahmen derBlutgruppenbestimmung praktisch genutzt wird). - Als Einzelmerkmale von klinischem Interesse ersten Ranges sind die Blutgruppen des AB0-Blutgruppensystems (dort Tab.). - Weitere Gruppen bzw. Systeme s.u. Duffy-, Kell-Cellano-, Kidd-, Lewis-, Lutheran-, MNSs-, P-, Rhesus-System. Als private B.gibt es ferner Merkmale durch Individualantigene. - Die Bestimmung der B. (einschl. Untergruppen, Faktoren, Plasmaeigenschaften) erfolgt mit Hilfe von Testseren u. von Testerythrozyten, u. zwar meist als Agglutinationsmethode (in physiologischer Kochsalz-Lsg.); Coombs-Test, Kreuzprobe, Antikörpersuchtest.

AB0-Blutgruppensystem; Alloantigen; Antigen-Antikörper-Reaktion; Antikörpersuchtest; Blutgruppenantigen; Blutgruppenantikörper; Blutgruppenbestimmung; Blutgruppensubstanzen; Blutgruppensystem; Coombs(-Mourant-Race)-Test; Defekttyp; Duffy-Faktor; Erythrozytenantigene; Erythrozytenmembran; Individualantigen; Isoantigen; Kell(-Cellano)-System; Kidd-System; Kreuzprobe; Lewis-System; Lutheran-Blutgruppe; MNSs-System; Plasmaproteinpolymorphismus; Rhesus-Antigene; Rh(esus)-System; Sekretor; Serologie; Testerythrozyten; Testserum; Witebsky-Substanz; Zellmembran

Rochelexikon A-Z

Sie suchen einen bestimmten Begriff?
Einfach auf den entsprechenden Anfangsbuchstaben klicken...