Knieschmerzen beim Treppensteigen

Knieschmerzen machen sich oft auch beim Treppensteigen oder beim Bergablaufen bemerkbar. Eine mögliche Ursache ist eine Überlastung und ein anschließender Verschleiß der Patellasehne (Patellaspitzensyndrom). Durch eine Überlastung der Patellasehne, die vom Oberschenkel über die Kniescheibe zum Unterschenkel verläuft, können an der Vorderseite des Knies, unterhalb der Kniescheibe, Schmerzen entstehen.

Meist sind Sprungathleten von einer solchen Verletzung betroffen, weshalb diese auch als Springerknie bezeichnet wird. Durch Physiotherapie und entzündungshemmende Medikamente verschwindet der Reizzustand mit der Zeit meist von selbst wieder.

Weitere Ursachen von Knieschmerzen beim Treppensteigen

Daneben können Knieschmerzen beim Treppensteigen aber noch weitere Ursachen haben:

Knieschmerzen nach einem Sturz oder einem Unfall

Treten die Knieschmerzen nach einem Sturz im Alltag oder nach einem Sturz beim Sport auf, sollte immer ein Arzt aufgesucht werden, um eine schwerere Verletzung auszuschließen. Besonders wenn der Sturz mit einer Verdrehung des Knies einhergeht, kann schnell ein Meniskusschaden oder ein Kreuzbandriss vorliegen.

Ein Kreuzbandriss macht sich neben einer Schwellung und Schmerzen durch eine Instabilität des Kniegelenkes bemerkbar. Liegt dagegen ein Meniskusschaden vor, fühlt sich das Knie blockiert an und schmerzt stark. Im Alter können Verletzungen des Meniskus bereits durch alltägliche Bewegungen wie eine Hocke auftreten, da das Gewebe an Elastizität verliert.

Durch eine Verletzung beim Sport oder einen Verkehrsunfall kann es auch zu Schäden am Gelenkknorpel kommen. Durch einen starken Stoß können Stücke des Knorpels gequetscht oder sogar herausgeschlagen werden. Kleinere Verletzungen können bereits durch eine dauerhafte Fehlbelastung entstehen. Langfristig kommt es durch eine Fehlbelastung zu einem stärkeren Verschleiß, was schließlich zu Arthrose führen kann.

Knieschmerzen im Alter

Knieschmerzen im Alter können genauso wie bei jüngeren Menschen durch eine Verletzung oder eine Fehlbelastung hervorgerufen werden. Häufig stecken jedoch auch Verschleißerscheinungen wie Arthrose hinter den Beschwerden.

Bei Arthrose treten durch den Verschleiß des Knorpels im Kniegelenk Schmerzen beim Bewegen und Belasten des Knies auf. Auch nächtliche Knieschmerzen sind typische für Arthrose. Die Schmerzen entstehen, da durch den fehlenden Knorpel die Knochen von Ober- und Unterschenkel unmittelbar aufeinander reiben.

Neben dem altersbedingten Gelenkverschleiß kann Arthrose auch durch dauerhafte Überbelastungen, frühere Verletzungen und durch Gelenkentzündungen wie Rheuma verursacht werden.

Aktualisiert: 20.04.2018 – Autor: Kathrin Mehner

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?