Penis

Penis (anatomische Darstellung)Der Penis hängt außerhalb des Körpers vor dem Hodensack (Scrotum). Er mißt sechs bis zwölf Zentimeter Länge. Die drei säulenähnlichen Schwellkörper, die er enthält, vergrößern ihn bei sexueller Erregung auf zehn bis zwanzig Zentimeter. Indem sie sich mit arteriellem Blut füllen, richten sie den Penis dabei auf, so daß er in die Scheide der Frau eindringen kann.

Der Penisschaft beginnt am Beckenboden mit der Peniswurzel und endet an der Spitze mit der Eichel (Glans penis), die durch eine Ringfurche gegen den Penisschaft abgesetzt ist. Die Harnröhre (Urethra), durch die neben dem Harn beim Orgasmus der Samen nach außen gelangt, endet in der Penisspitze (Orificium urethrae externum).