Bockshornklee – Wirkung

Bockshornklee: Welche Wirkung hat er?

Die Wirkungsweise von Bockshornsamen ist noch nicht sehr gut erforscht. Bisher konnten blutzuckersenkende und antidiabetische Wirkungen nachgewiesen werden, die wohl auf die Steroidsaponine zurückzuführen sind.

Bei Ratten führte die Anwendung der Samen zu einer Steigerung des Appetits.

Außerdem werden den Samen schleimlösende, entzündungshemmende sowie Herz- und Gebärmutterstärkende Wirkungen nachgesagt. Auch auf das Haarwachstum sollen sich die Samen förderlich auswirken.

Bockshornklee: Nebenwirkungen und Wechselwirkungen

Bei wiederholter äußerlicher Anwendung können unerwünschte Hautreaktionen wie Rötungen oder Juckreiz auftreten.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln und Gegenanzeigen sind derzeit nicht bekannt.

Autor: Dr. med. Carmen Monasterio

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Heilpflanzen-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte wählen Sie eine Kategorie: