Lifeline Logo

Gewürznelkenbaum – Wirkung

Gewürznelken und andere Gewürze © Ajale

Die Eigenschaften von Gewürznelken, Nelkenöl und isolierten Inhaltsstoffen der Blütenknospen wurden sehr genau untersucht und dabei die örtliche betäubende, krampflösende und antiseptische Wirkung nachgewiesen. Verschiedenen Arbeiten zufolge sollen Nelken auch antifungale (gegen Pilze gerichtete) und antivirale Effekte, insbesondere gegen Herpesviren, haben und hemmenden Einfluss auf orale Mikroorganismen ausüben.

Entzündungshemmende Wirkung von Gewürznelken

Schon länger ist daneben die entzündungshemmende Wirkung von Gewürznelken bekannt. Die entzündungshemmenden und schmerzlindernden Eigenschaften können über eine Hemmung der Synthese sogenannter Prostaglandine durch Eugenol erklärt werden. Prostaglandine sind eine Gruppe von Gewebshormonen, die unter anderem für die Vermittlung von Schmerzen verantwortlich sind und als Mediatoren der Entzündungsreaktion fungieren.

Gewürznelken: Nebenwirkungen

Nelkenöl kann in konzentrierter Form reizend auf das Gewebe wirken. Derzeit sind keine Wechselwirkungen von Nelken mit anderen Mitteln bekannt.

Autor: Dr. med. Carmen Monasterio

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Heilpflanzen-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte wählen Sie eine Kategorie: